Nachdem Schauspielerin Lindsay Lohan Take-Two und Rockstar bezüglich Grand Theft Auto 5 vor einigen Jahren verklagte, winkte nun ein US-Gericht die Klage durch.

Grand Theft Auto 5 - US-Gericht winkt 'Lindsay Lohan'-Klage durch

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGrand Theft Auto 5
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 406/4071/407
Unter anderem geht es um dieses Artwork.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ein kleiner Erfolg für Lohan, auch wenn nicht davon auszugehen ist, dass sie am Ende gewinnt. In der Klage geht es unter anderem um die fiktive Schauspielerin Lacey Jonas, die große Ähnlichkeit mit der Schauspielerin habe.

Aber auch um jenes Artwork streitet Lohan, das die auf den Spielecovern und Artworks abgebildete blonde Bikini-Schönheit zeigt, welche wiederum ein iFruit-Gerät in der Hand hält und dabei am Strand ein Selfie von sich schießt.

Zwar weiß Lohan offenbar, dass Shelby Welinder für dieses Artwork posierte. Allerdings soll Rockstar ein ähnlich aussehendes Model mit einer Pose und Look eines Fotos genutzt haben, das von Lohan bereits 2007 geschossen wurde.

Lindsay Lohan sieht sich in GTA 5 überall

Ebenso sieht Lohan Ähnlichkeiten zu jenem Artwork, auf dem eine Blondine mit einem Hut von einer Polizistin verhaftet wird. Auch hierfür legte sie gleich mehrere "Beweisfotos" bei. Ob man diese jedoch als Beweis ansehen kann, bleibt fraglich, denn zwar trägt Lohan das eine oder andere Accessoire, das auch die Frau auf dem Artwork trägt. Aber diese Accessoires sind über mehrere Bilder verteilt und wurden von Lohan nicht zur gleichen Zeit getragen.

Laut der Klage sollen Rockstar und Take-Two diese Artworks für das Marketing genutzt. Unter anderem finden diese sich auf dem Cover der Retail-Version, auf T-Shirts, Tassen und Co. Und das gefällt Lindsay Lohan natürlich nicht.

Wie Richterin Joan Kennedy angab, müsse sie die Klage zum aktuellen Zeitpunkt zugunsten der Klägerin durchwinken und könne nicht auf die Dokumente der Beschuldigten vertrauen, auch wenn sie entsprechende Beweise liefern. Denn die Anschuldigungen der Schauspielerin würden ausreichen, um der Klage mehr Beachtung zu schenken.

Michael-Darsteller Ned Luke reagierte auf die Neuigkeit wie folgt:

Grand Theft Auto - Böse sein und Spaß dabei: Die Erfolgsgeschichte von Grand Theft Auto

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (27 Bilder)

Aktuellstes Video zu Grand Theft Auto 5

Grand Theft Auto 5 - Rockstar Editor Trailer19 weitere Videos

Grand Theft Auto 5 ist für PS3, Xbox 360, seit dem 18. November 2014 für PS4, Xbox One und seit dem 14. April 2015 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.