*UPDATE*

Jetzt ist es amtlich. Nach nur drei Tagen hat Grand Theft Auto 5 die magische Grenze von 1 Milliarde Dollar an Einnahmen überschritten.

Take-Two Interactive Software Inc. hat heute bekannt gegeben, dass die weltweiten Verkäufe von Grand Theft Auto 5, dem gefeierten letzten Teil der ikonischen Unterhaltungs-Reihe, nach Firmenschätzung in nur drei Tagen über 1 Milliarde Dollar eingenommen haben. Damit dürfte Grand Theft Auto 5 unter allen Unterhaltungsprodukten, Videospiele und Filme eingeschlossen, dasjenige sein, das diese Marke am schnellsten überschritten hat.

"Grand Theft Auto ist ein kulturelles Phänomen und Rockstar Games wird weiterhin neu definieren, was in der interaktiven Unterhaltung erreicht werden kann", so Strauss Zelnick, CEO von Take-Two Interactive Software. "Wir sind unglaublich stolz auf die außergewöhnlichen Reaktionen der Kritiker und Käufer auf Grand Theft Auto 5."

Mit ein Grund für den enormen Erfolg dürfte sein, dass sich die Current-Gen, für die das Spiel erschienen ist, mittlerweile in der Endphase befindet. Die neue Konsolengeneration klopft bereits an der Tür, was wiederum bedeutet, dass die Current-Gen vielerorts zu einem Tiefstpreis verkauft wird, was die ohnehin bereits hohe Verbreitung noch einmal steigern dürfte. Zudem dürfte es noch immer den ein oder anderen geben, der sich extra für Grand Theft Auto 5 eine Current-Gen-Konsole besorgt hat, denn der günstige Preis macht solche Impulskäufe auch möglich.

2008, als Grand Theft Auto 4 erschien, gab es lediglich eine weltweite Install-Base von knapp 18 Millionen Xbox 360 und 12 Millionen PS3. Heute, rund fünf Jahre später, sind es knapp 79 Millionen PS3 und 78 Millionen Xbox 360. Eine Goldgrube für Grand Theft Auto 5.

Da dürfte es nicht verwundern, warum Grand Theft Auto 5 nicht als Next-Gen-Only-Titel konzipiert wurde. Wer hätte es kaufen sollen?

Ursprüngliche News:

Einige Analysten sagten dem fünften Teil von Rockstar Games' 'Grand Theft Auto'-Reihe einen Umsatz von 1 Milliarde Dollar innerhalb des ersten Monats voraus. Es dürfte trotz dem ganzen Hype auch Skeptiker gegeben haben, die diese Zahl anzweifelten. Lasst es euch gesagt sein: Grand Theft Auto 5 hat innerhalb von 24 Stunden satte 800 Millionen Dollar weltweit eingebracht.

Grand Theft Auto 5 - Unglaubliche 800 Millionen Dollar innerhalb von 24 Stunden eingenommen *Update*

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/514Bild 416/9291/1
King for a Day
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Richtig gelesen, 800 Millionen Dollar. Innerhalb der ersten 24 Stunden seit Veröffentlichung. Damit ist das Spiel der erfolgreichste Titel der 'Grand Theft Auto'-Reihe und der erfolgreichste Titel im gesamten Portfolio in der Geschichte von Take-Two Interactive Software.

"Wir alle von Take-Two sind überwältigt von der Resonanz auf Grand Theft Auto 5. Wieder einmal hat sich das Team bei Rockstar Games selbst übertroffen, und einen neuen Standard für Kreativität, Innovation und Qualität in der Unterhaltungsindustrie gesetzt", so Strauss Zelnick, CEO von Take-Two Interactive Games.

Damit hat Grand Theft Auto 5 auch den bisherigen Rekord von Activisions Call of Duty: Black Ops 2 eingestellt, das innerhalb der ersten 24 Stunden "nur" 500 Millionen Dollar einnehmen konnte.

Die prognostizierte 1 Milliarde Dollar wird GTA 5 wohl mit Leichtigkeit innerhalb der nächsten Tage erreichen dürfen. Zumal die Veröffentlichung in starken Märkten wie Brasilien und Japan noch bevorsteht. Die Produktionskosten von über 260 Millionen Dollar, die GTA 5 zum teuersten Spiel aller Zeiten machten, dürften damit schon ausgeglichen sein, so dass sich Take-Two selbst nach Abzug der Marketingkosten bereits in der Gewinnzone befindet.

Grand Theft Auto 5 ist für PS3, Xbox 360, seit dem 18. November 2014 für PS4, Xbox One und seit dem 14. April 2015 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.