Take-Two Interactive hat die Zahlen des dritten Quartals bekannt gegeben. Und wie erwartet, hat Rockstar Games' Next-Gen-Version (Current-Gen) von Grand Theft Auto 5 mächtig zum Erfolg beigetragen. Take-Two Interactives Vorsitzender und CEO Strauss Zelnick spricht von mittlerweile über 45 Millionen ausgelieferter Exemplare.

Grand Theft Auto 5 - Über 45 Millionen ausgelieferter Exemplare, davon 10 Millionen auf PS4 und Xbox One

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGrand Theft Auto 5
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 415/4161/416
Nicht nur alte Leute haben Spaß an GTA 5
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Take-Two Interactive hat ein wahrlich erfolgreiches dritte Quartal 2015 hingelegt. So konnte man das Quartal, das am 31. Dezember 2014 endete, mit einem Nettoumsatz von satten 531,1 Millionen Dollar abschließen. Das klingt im Vergleich zum Vorjahr natürlich nach nichts, denn im selben Zeitraum im Vorjahr konnte Take-Two Interactive einen Nettoumsatz von 1,86 Milliarden Dollar verzeichnen. Kein Wunder, da erschien auch Grand Theft Auto 5 für die Old-Gen-Konsolen Xbox 360 und PS3.

Den Erfolg konnte man dieses Jahr zwar nicht wiederholen, dafür verkaufte sich die Version für PS4 und Xbox One rund 10 Millionen Mal. "Von der Industrieperspektive aus betrachtet, sind wir äußerst zufrieden mit den neuen Hardwares, die unsere Erwartungen übertroffen haben", so CEO Strauss Zelnick. Insgesamt konnte man nun bereits über 45 Millionen Exemplare von Grand Theft Auto 5 an die Händler ausliefern. Ausgeliefert, wohlgemerkt.

Und mit der PC-Version steht noch immer eine Veröffentlichung bevor. Die erscheint am 24. März 2015.

Grand Theft Auto 5 ist für PS3, Xbox 360, seit dem 18. November 2014 für PS4, Xbox One und seit dem 14. April 2015 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.