In einem Gespräch offenbarte Rockstar Norths Director of Design Imran Sarwar, dass sich Rockstar auf Grand Theft Auto Online konzentrieren werde. Singleplayer-DLCs und Heists sind dagegen derzeit nicht geplant.

Grand Theft Auto 5 - Singleplayer-DLC und Heists keine Priorität bei Rockstar Games

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/22Bild 394/4151/415
Grand Theft Auto Online - Fluch und Segen für Fans des Storymodus
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Als Rockstar Games Grand Theft Auto Online veröffentlichte, hatte es das Studio wohl als eine nette Dreingabe, als Möglichkeit für Grand Theft Auto-Fans angesehen, online miteinander zu spielen und einfach eine gute Zeit zu haben. Der überwältigende Erfolg von Grand Theft Auto Online hat wohl nicht nur die Fans überrascht. Auch bei Rockstar Games ist wohl ein Umdenken erfolgt. Dem fielen aber offenbar die Pläne zu Singleplayer-DLC zum Opfer. Denn es gebe nun weniger Pausen zwischen den einzelnen Inhalten.

"Wir produzieren laufend Inhalte für GTA Online neben allem, an dem wir sonst noch arbeiten. Wir waren immer sehr begeistert von der Idee eines Online-Multiplayers und so wie sich GTA Online entwickelt hat, waren wir in der Lage, viele unserer Ideen zu realisieren, was eine tolle Erfahrung ist."

Und die Ideen sind noch lange nicht ausgeschöpft. Das bedeute aber auch, dass jedes Team-Mitglied Teil der Arbeit an GTA Online sei. Im Gegensatz zu anderen Spielen anderer Entwickler wurde hier der Multiplayer-Modus also nicht an ein anderes Team ausgelagert.

"Jedes Mitglied, das an Grand Theft Auto 5 gearbeitet hat, ist auch an jedem Aspekt von GTA Online beteiligt. Von den Inhalten wie Heists bis zu den neuesten Updates. Das ist unserer Herangehensweise an GTA Online geschuldet - wir wollten ein Erlebnis kreieren, das sowohl in der Qualität als auch im Detail unseren Anstrengungen bei den Singleplayer-Spielen entspricht. Und wir glauben, die Spieler können beides haben, ohne eines dem anderen zu opfern. GTA Online hat sich als zu interessant und zu wichtig erwiesen, um es dem Hauptteam zu entziehen."

Die Old-Gen-Konsolen PS3 und Xbox 360 werden in Zukunft nicht mehr länger mit Inhalten versorgt. Das gibt Rockstar Games die nötige Freiheit, nun alles aufzufahren, was die Current-Gen-Konsolen PS4 und Xbox One zu bieten haben. "Und wir haben einige wirklich tolle Ideen, wie man das meiste aus den stärkeren Maschinen herausholen kann."

Doch was ist mit den einst angekündigten Singleplayer-DLC? Immerhin hatte Grand Theft Auto 4 mit The Lost and the Damned und The Ballad of Gay Tony gleich zwei großartige DLCs erhalten, die das Spielvergnügen für Singleplayer-Fans erweiterten.

"Momentan liegt unser Fokus ganz auf GTA Online, das unsere Erwartungen übertroffen hat. Alle wichtigen Team-Mitglieder, die an der Veröffentlichung von Grand Theft Auto 5 beteiligt waren, konzentrieren sich aktuell ausschließlich auf die Unterstützung von GTA 5 Online."

Klingt ganz danach als dürfe man die Hoffnung auf Singleplayer-DLCs begraben.

Grand Theft Auto 5 ist für PS3, Xbox 360, seit dem 18. November 2014 für PS4, Xbox One und seit dem 14. April 2015 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.