Vorsicht vor Beta-Einladungen bzw. –Tests bezüglich Grand Theft Auto 5 und Grand Theft Auto Online. Es wird keine offiziellen Tests geben.

Grand Theft Auto 5 - Rockstar warnt vor Beta-Scam

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 400/4161/416
Irgendwelche Tests wird es vor der Veröffentlichung von GTA 5 für PC, Xbox One und PS4 nicht geben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Rockstar warnt mit einer extra dafür eingerichteten Webseite vor eine "Pre-Release-Beta", die anscheinend im Internet beworben wird.

Sollte man laut Rockstar Anzeigen bzw. Werbung sehen, die Zugang zu einem Beta-Programm verspricht, so sollte man Vorsicht walten lassen. Dabei handelt es sich dann sehr wahrscheinlich um Scam bzw. Phishing-Versuche.

Neu ist dieses Vorgehen nicht, bereits die 'Xbox 360'- und PS3-Versionen wurden im Internet mit fragwürdigen Anzeigen entsprechend beworben. Auch damals warnte Rockstar davor.

Vor allem Blizzard-Spiele sind von Beta-Scam betroffen, gerade weil das Unternehmen in der Regel Tests veranstaltet. Generell gilt, die offiziellen Webseiten im Auge zu behalten und sich dort über mögliche Testphasen zu informieren.

Erscheinen wird Grand Theft Auto für PlayStation 4 und Xbox One am 18. November. Die PC-Version lässt noch länger auf sich warten, wurde diese doch auf den 27. Januar 2015 verschoben.

Grand Theft Auto 5 ist für PS3, Xbox 360, seit dem 18. November 2014 für PS4, Xbox One und seit dem 14. April 2015 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.