In Max Payne 3 lassen sich bekanntlich Multiplayer-Crews bzw. Clans erstellen. Wie Rockstar nun in einem Gespräch mit IGN erklärte, können diese Crews auch für den Multiplayer-Part von Grand Theft Auto 5 genutzt werden, was sich durch den mit GTA 4 eingeführten Social Club bewerkstelligen lässt.

Grand Theft Auto 5 - Rockstar spricht über den Multiplayer, nutzt Crew-System wie Max Payne 3

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/35Bild 382/4161/416
Ob Grand Theft Auto 5 noch in diesem Jahr erscheinen wird, ist mittlerweile gar nicht mehr so sicher.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Multiplayer werde laut Rockstars Dan Houser ein immer wichtigerer Teil der eigenen Spiele. Und durch das Erstellen von Crews über den Social Club von Max Payne 3, können die Crews schon am ersten Tag bzw. zum Release von Grand Theft Auto 5 dort genutzt werden.

Rockstar verspricht, den Multiplayer für Neueinsteiger leichter zugänglich zu machen, gleichzeitig aber auch interessanter für die Core-Spieler zu gestalten. Dabei betonte Dan Houser nochmals, dass man sich untereinander das Versprechen gab, bis kurz vor der Veröffentlichung der Spiele nicht viele Details über die Inhalte und Features zu verraten - doch Crews sei eben eines der neuen Features von Grand Theft Auto 5.

Bis zu fünf Crews wird jeder Spieler beitreten können, in denen man schließlich gemeinsam Aufgaben in Angriff nimmt und Erfahrungspunkte erhält.

Unterdessen müssen wir auf weitere Infos mit ersten richten Screenshots offenbar nicht mehr allzu lange warten. Ein belgisches Printmagazin wird GTA 5 eine Coverstory in seiner April-Ausgabe spendieren, wo neue Details und eben auch die ersten Screenshots versprochen werden.

Grand Theft Auto 5 ist für PS3, Xbox 360, seit dem 18. November 2014 für PS4, Xbox One und seit dem 14. April 2015 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.