Nachdem in den vergangenen Tagen Stimmen laut wurden, Rockstars Social Club wurde möglicherweise angegriffen und Account-Daten gestohlen, dementierte dies das Unternehmen nun.

Grand Theft Auto 5 - Rockstar: Social Club wurde nicht angegriffen, Account-Daten stammen aus anderer Quelle

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/22Bild 394/4151/415
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Demnach sei der Social Club nicht angegriffen worden und die gestohlenen Account-Daten würden von einer anderen Quelle stammen. Dabei geht man davon aus, dass die Daten möglicherweise von einer nicht zu Rockstar gehörenden und kompromittierten Webseite oder Datenbank stammen.

Die Account-Daten wurden über eine Webseite online gestellt und sind öffentlich zugänglich. Wie diese in den Besitz der Kriminellen gelangen konnten, bleibt noch unklar.

Rockstar verspricht, bereits daran zu arbeiten, die betroffenen Accounts zurück zu ihren Original-Besitzern zu bringen. Und auch wenn bei euch alles noch problemlos funktioniert, so wäre ein Wechsel des Passworts sicherlich am besten. Nur, um auf Nummer sicher zu gehen.

Grand Theft Auto 5 ist für PS3, Xbox 360, seit dem 18. November 2014 für PS4, Xbox One und seit dem 14. April 2015 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.