Schlechte Nachricht für diejenigen, die gerne Max Payne 3 oder Grand Theft Auto 5 auf der im nächsten Monat stattfindenden Spielemesse E3 gesehen hätten.

Rockstar, gebt uns Grand Theft Auto 5

Wie Rockstar gegenüber New Game Network bestätigte, werden sie in diesem Jahr nicht auf der E3 vertreten sein. Ob das gleichzeitig bedeutet, dass es sowohl von Max Payne 3 als auch von GTA 5 kein Lebenszeichen geben wird, bleibt abzuwarten.

Immerhin gibt es doch noch eine kleine Chance: Mutterkonzern Take-Two sowie das Label 2K werden vor Ort sein. Grand Theft Auto 4 wurde damals auf der Microsoft-Pressekonferenz angekündigt. Durchaus möglich also, dass es in diesem Jahr erneut in diese Richtung gehen könnte. Allerdings war Rockstar damals zu diesem Zeitpunkt mit einem eigenen Stand vertreten.

Ansonsten könnte Rockstar vielleicht auch auf der gamescom die Bombe platzen lassen, die knapp über zwei Monate später stattfinden wird.

Grand Theft Auto 5 ist für PS3, Xbox 360, seit dem 18. November 2014 für PS4, Xbox One und seit dem 14. April 2015 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.