Schon in den letzten Tagen verdichteten sich die Hinweise auf eine PC-Version von Rockstars Grand Theft Auto 5. So listet unter anderem Amazon Deutschland und Frankreich seit kurzer Zeit die PC-Version, die sich sogar direkt vorbestellen lässt und mit 59,99 Euro einen Preis erhalten hat.

Grand Theft Auto 5 - PC-Version quasi bestätigt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 410/4151/415
Die PC-Version dürfte auch diesmal wieder nur eine Frage der Zeit sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nun tauchte auf der Linkedin-Seite des Rockstar-Mitarbeiter Ryan Schacter ebenfalls die PC-Fassung auf. Demnach arbeitet dieser seit Oktober 2012 an Animationen für Zwischensequenzen an der PC-, Xbox- und PS3-Version des Open-World-Titels.

Inzwischen wurde der Eintrag zwar wieder entfernt, Google Cache macht ein erneutes Betrachten aber möglich. Der Eintrag wurde erst Mitte Januar erstellt und war damit also noch ganz frisch.

Dass Rockstar an einer PC-Version festhalten wird, dürfte klar sein. Bislang erschien jedes GTA-Spiel auch für den PC, sieht man mal von den Handheld-Ablegern ab. Und Rockstar weiß, dass die Fangemeinde auch auf dem PC enorm groß ist, gerade weil die Mod-Szene äußerst aktiv ist.

Immerhin wollte Rockstar Grand Theft Auto 5 für den PC bislang nicht ausschließen. Die Entwicklung dürfte aber bereits parallel zur Konsolen-Fassung laufen. Vermutlich wird Rockstar erst nach dem Release der Konsolen-Fassung das Spiel für den Rechner ankündigen.

Grand Theft Auto 5 ist für PS3, Xbox 360, seit dem 18. November 2014 für PS4, Xbox One und seit dem 14. April 2015 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.