Seit wenigen Tagen wird die PC-Version von GTA 5 von Abstürzen geplagt. Viele Spieler berichten, dass sich das Open-World-Spiel einfach beendet. In besonders schlimmen Fällen scheint dies sogar nach wenigen Minuten zu passieren. Was können User dagegen unternehmen?

Grand Theft Auto 5 - PC-Spieler berichten von Abstürzen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 408/4141/414
Aktuell kommt es zu Abstürzen bei GTA 5.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In den offiziellen Foren zu GTA 5 türmen sich mittlerweile die Beschwerden zu den Abstürzen. Offenbar liegt das Problem direkt bei Rockstar. Denn diese sollen Probleme mit der Serverkommunikation haben, was wiederrum zu den Abstürzen von GTA 5 führt. Aktuell arbeiten die Entwickler noch an einer Lösung für das Problem. Ein Workaround bis dahin hilft aber nur den Offline-Spielern. Denn damit die Abstürze aufhören, sollen die User den Singleplayer ohne Internet-Verbindung spielen.

Warten auf eine Lösung

Wie lange es dauern wird, bis eine Lösung für das Problem gefunden wird, lässt sich nur schwer abschätzen. Normalerweise reagiert Rockstar auf solche Dinge ziemlich schnell. Bis dahin müssen sich die Fans wohl gedulden. Schade, dass es genau ein Wochenende trifft. Warum die Server diese Fehler verursachen und ob vielleicht eine Einwirkung von außen die Ursache ist, ist allerdings noch nicht klar.

Grand Theft Auto 5 ist für PS3, Xbox 360, seit dem 18. November 2014 für PS4, Xbox One und seit dem 14. April 2015 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.