Grand Theft Auto 5 - Mod macht GTA 5 familienfreundlich

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGrand Theft Auto 5
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 406/4071/407
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Grand Theft Auto 5 ist alles andere als familienfreundlich. Doch was, wenn man seinen kleinen Sohn oder Bruder Los Santos mit all den vielfältigen Möglichkeiten erleben lassen möchte, ohne dass sich die dunkle Seite zeigt?

Dann könnte vielleicht die Mod "Family Friendly Free Roaming" interessant sein. Die ist gar nicht mal so neu, aber doch nach wie vor aktuell. Die entfernt nämlich aus der PC-Version nicht nur die Gewalt, sondern auch die sexuellen zweideutigen Inhalte bzw. Anspielungen. Das schließt Musik und Sprachausgabe ebenso mit ein.

Ladet euch die familienfreundliche Mod für GTA 5 herunter

Letztendlich fühlt sich GTA 5 damit doch schon deutlich anders an, bietet aber weiterhin zahlreiche Möglichkeiten, in der Welt seinen Spaß zu haben. Nur eben ohne Gewalt und Co. Damit kann man etwa seinen Zehnjährigen problemlos in ein virtuelles Fahrzeug setzen oder ihn per Fuß durch die Welt laufen lassen. Niemand greift an, zückt eine Waffe oder wird verletzt. Zudem lässt sich beispielsweise der Motor der Fahrzeuge herunterregeln, damit der Kleine auch in Sportwagen nicht mehr so schnell einen Unfall baut.

Hier geht es zur Mod

Grand Theft Auto - Böse sein und Spaß dabei: Die Erfolgsgeschichte von Grand Theft Auto

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (27 Bilder)

Aktuellstes Video zu Grand Theft Auto 5

Grand Theft Auto 5 - Rockstar Editor Trailer19 weitere Videos

Grand Theft Auto 5 ist für PS3, Xbox 360, seit dem 18. November 2014 für PS4, Xbox One und seit dem 14. April 2015 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.