Eigentlich wollten die Modder den Fans von Red Dead Redemption und GTA 5 einen großen Traum erfüllen. Das Team hatte den Plan, die Karte des Western-Shooters in GTA 5 zu importieren und dort spielbar zu machen. Doch nun ist endgültig Schluss damit. Denn Take-Two schiebt den Riegel vor.

Grand Theft Auto 5 - Macher lassen Red-Dead-Redemption-Mod einstellen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 415/4251/1
Die Mod für GTA 5 wird nun nie mehr erscheinen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Ich weiß, dass dies nicht jedem schmecken wird", heißt es in einem Post im Forum des Modder-Teams. "Aber wie ihr vielleicht wisst, wurden wir kontaktiert. Und nun müssen wir unglücklicherweise unser Projekt endgültig einstellen. Danke Leute, aber es wird einfach nicht mehr passieren. Tut uns Leid. Und nur für das Protokoll: Es sollte nie ein PC Port werden. Es sollte einfach nur die Karte sein. Wir wollten nur die Karte mit legalen Kopien der beiden Spiele und einigen zusätzlichen Skripts und Inhalten übertragen. Wir wollten nie den Story-Modus von Red Dead Redemption zu GTA 5 übertragen."

Bilderstrecke starten
(15 Bilder)

Red Dead Redemption 2 als Grund?

Nun steht das Herzensprojekt vor dem Aus. Mit der Ankündigung von Red Dead Redemption 2 ist klar, dass sich Take-Two nicht von einem Mod-Projekt aus der Bahn werfen lassen will. Vor allem dann nicht, wenn die Fortsetzung vielleicht noch in diesem Jahr auf den Markt kommen soll. Trotzdem dürften viele Fans und vor allem die Modder enttäuscht sein, dass das Projekt sein Ende gefunden hat.

Grand Theft Auto 5 ist für PS3, Xbox 360, seit dem 18. November 2014 für PS4, Xbox One und seit dem 14. April 2015 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.