Noch einmal die beiden exzentrischen Stalker aus England. Diesmal warten sie auf Trevor genau in der Mitte Los Santos’, in Strawberry / Innocence Blvd. Auf einem Hinterhof vor einem Autoteilhandel. Beizeiten taucht das übliche „N?“-Symbol auf.

Sie beiden haben immer noch den verschleppten Al Di Napoli dabei, Abschied ist nicht so ihr Ding, keine Ahnung, was man mit so einem Kerl macht. Trevor kommt auf die Idee, ihm eine Reise zu spendieren, von der er nie wieder zurückkehren soll.

Grand Theft Auto 5 - Alles zum Bikers-DLC20 weitere Videos

Natürlich sollt ihr das ausbaden. Steigt in Nigels Fahrzeug, wo der arme Al im Kofferrraum verharrt. Schmeißt den Motor an und startet die Fahrt nach Nordosten. Das wird eine ganze Weile in Anspruch nehmen, immerhin fünf Kilometer, und Al ist während dieser Zeit damit beschäftigt, sich zu winden wie der Mann vorm Henker und um Gnade zu flehen. Immerhin springen einige köstliche Dialoge dabei heraus.

Während der Fahrt bekommt ihr wieder eine Entscheidungsmöglichkeit: Entweder beweist Travor ausnahmsweise Gnade und lässt den Angsthasen laufen (einfach anhalten und Kofferraum öffnen) oder ihr zieht einen endgültigen Schlussstrich.

Hier endet es für den Mann im Kofferraum.

Im letzten Fall fahrt ihr weiter bis zu den Bahnschienen beim Senora Way und es würde reichen, wenn ihr das Auto auf ihnen abstellt, aussteigt und dabei zuseht, wie es vom heranrauschenden Zug überrollt wird.

Für eine Goldauszeichnung allerdings ist eine der Anforderungen, dass man erst dann den Wagen verlässt, kurz bevor der Zug es zerfetzt. Das ist so im Stehen natürlich sehr schwer, also solltet ihr mit Vollgeschwindigkeit auf den Schienen dem Zug entgegenfahren.

Für die Goldauszeichnung muss man schon etwas waghalsiger vorgehen.

Springt ihr zu spät raus, erwischt Travor die Explosion und er stirbt trotzdem. Findet den richtigen Moment und ihr seht, wie das Auto spektakulär in die Lok rast. Was für ein Spektakel.

Nach dem Feuerwerk ruft ihr Nigel an, es gibt ein paar letzte Worte. Ihr habt dieses kleine Kofferraumproblem gelöst und die Mission erfolgreich abgeschlossen. Das war es mit dem englischen Stalker-Paar.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: