Nachdem Trevor für den kauzigen Nigel und seine Begleiterin Mrs. Mrs. Thornhill sämtliche Promintenten-Trophäen gefunden und gemopst hat, schaut auf die Karte und ihr seht irgendwann ein „N?“ als Symbol für die Folgemission.

Das exzentrische Stalker-Pärchen hat es diesmal auf einen Mann namens Al Di Napoli abgesehen. Als der seine Verfolger allerdings erspäht, ist er nicht sehr erpicht auf ein tiefsinniges Gespräch, sondern ergreift die Flucht. Ihr müsst nun hinterher.

Geht zu Nigels Fahrzeug und steigt auf der Fahrerseite ein. Das Paar steigt mit zu euch ins Auto. Die Verfolgung wird nicht unbedingt eine einfache Sache. Al Di Napoli legt ein gutes Tempo in seinem SUV vor und Nigels Karre ist weder die schnellste noch die beweglichste.

Grand Theft Auto 5 - Alles zum Bikers-DLC20 weitere Videos

Er fährt gern durch enge Straßen, ihr müsst das Steuer gut im Griff haben, damit er euch nicht abhängt und die Mission scheitert. Ihr könnt ihn nicht einholen, aber müsst die komplette Zeit über dicht an ihm dranbleiben, besonders wenn ihr eine Goldeinstufung am Ende wollt.

Dies ist eine klassische Ausweichjagd, bei der ihr alle Hindernisse meistern müsst, die euch im Weg stehen: Di Napoli rast durch Tunnel, wechselt Spuren wie wild, fährt durch Fußgängerzonen, durch ein enges Parkhaus, schließlich durch eine Sperre auf die Geisterfahrerspur der Autobanhn. Vergesst hier nicht, an ihm dranzubleiben, wenn er wieder die Ausfahrt nimmt.

Es wird tough, ihm zu folgen, aber es lohnt sich, denn spätestens an der Klinik Pillbox Hill rast er völlig fertig in eine Scheibe und durch den ganzen Laden. Wer eine Goldauszeichnung will, darf keinen zu Schaden kommen lassen, während man mit dem Auto durch die Klinikflure hinterher muss.

Springt am Ende durch die eingerissene Mauer in den Textilbezirk und stellt Al Di Napoli an der Mauer, gegen die er krachte. Der arme Mann verschwindet im Kofferraum seiner Stalker, Trevor winkt noch einmal zum Abschied und sowohl Verfolgungsjagd als auch Mission sind zu Ende.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: