Michael hat etwas später im Spielverlauf, um die Hauptmission „Stadtsafari“ herum, die Möglichkeit, Barry zu treffen, der schon Michael mit seinem Kraut zu schaffen machte. Der Kerl hockt in der Sinner Street vor einem Laden und bietet Franklin sein Dope an.

Franklin ist von dem Gras nicht sonderlich begeistert.

Leider ist das Zeug nicht so gut, wie es bei anderen Leuten wirkte, Barry ist geknickt, und darüber hinaus bittet er Franklin, für ihn besseres Gras für seinen geplanten Dope-Streik zu besorgen. Der paranoide Kerl schickt euch weg, verspricht, eine SMS auf den Weg zu schicken mit Informationen, wo man versteckte Päckchen finden könnte, und warnt euch noch vor der Polizei.

Grand Theft Auto 5 - Alles zum Bikers-DLC20 weitere Videos

Fahrt weg von ihm und ein wenig herum. Irgendwo dürften die Cops auf euch aufmerksam werden und ihr bekommt einen Stern angehängt. Werdet ihn auf die übliche Art los und wartet kurz. Barry schickt euch nun eine SMS und startet damit die Nebenmission.

Zwei Verstecke werden auf der Karte gekennzeichnet, beides Fahrzeuge, erkennbar an dem grünen Kreis, die jeweils einige Straßen abdecken. Man muss also ein wenig suchen.

1. Die Abholung

Das gesuchte Auto ist ein Kleinlaster und steht beim Holzlager, El Rancho Boulevard, Murrieta Heights. Schaut auf unsere Karte, wenn ihr den genauen Fundort sucht. Seid ihr in der direkten Nähe des Fahrzeugs, wird es als blauer Punkt präzise auf der Karte markiert und Franklin telefoniert mit Barry. Ihr habt nun vier Minuten Zeit, die Karre zu Barry zu bringen, nach Vespucci

Zu blöd, dass die Cops euch auffliegen lassen und verfolgen werden. Zwei Sterne bekommt ihr vom Fleck weg, und es wäre das Beste, sie so schnell wie möglich loszuwerden, zumal ihr das Zeitlimit am Hals habt. Erst wenn die Cops weg sind, könnt ihr euch wieder an der gelben Linie zum Zielort lotsen lassen.

[Tipp: Setzt euch gleich, nachdem Barry mit euch nach dem Auffinden des Fahrzeugs telefoniert hat, eine händische Kartenmarkierung. So könnt ihr auf dem Weg dorthin die Cops abhängen und seid danach im besten Fall dicht am Ziel. Zumindest verliert ihr es nicht aus den Augen.]

Hier könnt ihr euch fallen lassen.

[Tipp 2: Für eine Goldauszeichnung am Ende müsst ihr es zu Barrys Wohnung schaffen, ohne dass euch die Polizei erwischt. Fahrt mit dem kleinen Laster aus dem Hof und gleich rechts. Dann seht ihr eine sehr schmale Gasse, durch die ihr passt. Dahinter könnt ihr einige Holzabsperrungen durchbrechen und mit dem Auto auf die Grünfläche darunter fallen. Fahrt dann ganz normal zu eurem Ziel.]

2. Im Schlepptau

Das zweite Auto ist innerhalb des westlichen Kreises, genauer gesagt bei Rogers Salvage & Scrap, Alta Street. Steigt in das Auto auf dem Schrottplatz (wird dann als blauer Kreis exakt markiert) und versucht ihn zu starten. Erfolglos. Nach einem Telefonat mit Barry sucht ihr auf dem Schrottplatz einen Abschlepper, den ihr auch findet.

Der Abschleppwagen rettet den Tag.

Fahrt zum Auto und legt es an den Haken, um es trotz aller Widrigkeiten zu Barry schaffen zu können. Damit wäre die Nummer überstanden, und das ganz ohne Polizei diesmal.

Der Rauchstreik

Nicht viel zu tun hier. Kurz nachdem Franklin Barry die Autos mit dem eingelagerten Gras besorgt hat, bekommt er eine SMS mit dem Aufruf, am Rauchstreik vor dem Rathaus teilzunehmen. Gesagt, getan: Fahrt zum Rathaus in der Occupation Avenue, nur leider ist niemand vor Ort.

So endet es dann.

Franklin ruft automatisch bei Barry an und fragt, was zur Hölle los ist. Und zwar nichts. Es gibt schlicht keinen Streik und es passiert auch nichts weiter. Ihr habt diese Mission abgeschlossen und werdet Barry vermutlich nie wieder sehen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: