- Voraussetzung: Abschluss der „Fremde und Freaks“-Mission „Freiwild“, die man von Cletus bekommt

Wer mit Trevor eine Weile unterwegs war, hat bestimmt Cletus getroffen und von seinem Wissen über die Jagd profitiert. Dies ist auch Voraussetzung fürs Freischalten der Jagdherausforderungen, die nur für Trevor verfügbar sind. Sie sind auf der Karte mit einer Art Rehkopf gekennzeichnet, im Nordwesten der Spielwelt, westlich des Alamosees.

Kommt ihr zwischen 5 und 19 Uhr ins Chiliad-Mountain-Naturschutzgebiet, könnt ihr hier bei einem Wohnwagen die Jagdmissionen starten. Trevor zieht sich schmucke Jagdkleidung an und los geht es. Der DF-Dune-Buggy neben dem Wohnwagen ist euer, wenn ihr diese Mission startet.

Grand Theft Auto 5 - GTA5 Komplettlösung 100%: Hauptmissionen, Fremde & Freaks, Freizeit und Nebenjobs, Aktivitäten, Karten, alle Collectibles, FAQs, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/389Bild 398/7861/786
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Seid euch aber bewusst, dass er wahnsinnig viel Lärm macht und somit das Wild aufscheucht. Hierbei geht es im Grunde nur darum, das Wissen umzusetzen, das ihr von Cletus vermittelt bekamt. Sprich:

Grand Theft Auto 5 - Alles zum Bikers-DLC20 weitere Videos

- Lockt das Wild mit dem Wapiti-Ruf an
- Achtet darauf, dass der Wind vom Wild zu euch weht, nicht umgekehrt (ihr verscheucht das Tier sonst, da es euch riechen kann)
- Landet am besten Herztreffer (so bekommt ihr am meisten Geld)

Wie laufen die Jagdmissionen ab?

Ihr streift durch die Natur und nutzt an Stellen, wo es euch beliebt, den Wapiti-Ruf mit der linken Pfeiltaste. Dadurch seht ihr auf der Minimap anhand von roten Kreisen, wo sich Tiere aufhalten (in diesen Zonen wittern sie euch bereits, also schießt von außerhalb auf sie). Nutzt das Zielfernrohr des Scharfschützengewehres, um in die Ferne zu gucken und zu sehen, wo sie genau stehen.

Grand Theft Auto 5 - GTA5 Komplettlösung 100%: Hauptmissionen, Fremde & Freaks, Freizeit und Nebenjobs, Aktivitäten, Karten, alle Collectibles, FAQs, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden388 Bilder
Die Stelle, an der ihr das Tier trefft, ist entscheidend für Punkte und Geld am Ende der Jagd.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tut das mit einem Tier und rennt anschließend zum liegen gebliebenen Kadaver. Von diesem macht ihr mithilfe der Foto-App des Smartphones ein Foto und schickt es an Cletus. Er bewertet das Ganze und ihr bekommt Jagdpunkte, je nachdem, was für ein Tier ihr erwischt und wie sauber ihr das Wild erlegt habt – Herztreffer bringen stets die meisten Punkte ein.

Nach dem ersten an Cletus geschickten Foto startet die erste Herausforderung: „Naturfotograf“. Es gibt noch weitere Herausforderungen, die wir uns nacheinander vornehmen. Wer die Infos einsehen will, pausiert das Spiel und ruft den Reiter „Info“ auf. Hier seht ihr bei „Mission“, wie weit ihr in der aktuellen Jagdherausforderung seid.

Am Ende des Tages oder dann, wenn ihr die Jagd mit der Pfeiltaste nach rechts abbrecht, werden die Punkte zusammengezählt. Das Spiel startet mit Bronze für 30 Punkte, dann Silber für 60 Punkte und schließlich Gold für 90 Punkte.

Herausforderung: Naturfotograf

- Rang 1: Eine Wapiti-Kuh ablichten
- Rang 2: Zwei erlegte Wapitis fotografieren
- Rang 3: einen Kojoten sowie ein Wildschwein erlegen und fotografieren
- Rang 4: Ein erlegtes Wapiti fotografieren und einen Puma
- Rang 5: 1 Wapiti, 1 Wildschwein, 1 Puma und 1 Kojoten erlegen und ablichten

Herausforderung: Waffenmeister

- Rang 1: einen Kojoten per Schrotflinte erledigen
- Rang 2: Ein Wildschwein überfahren
- Rang 3: Berglöwe per Granate töten
- Rang 4: Ein Wapiti ohne Zielfernrohr erlegen
- Rang 5: Einen Vogel mit dem Scharfschützengewehr erwischen

Herausforderung: Meisterjäger

- Rang 1: Einen Wapiti mittels Herzschuss erwischen
- Rang 2: Zwei Wapitis hintereinander ohne den Lockruf erwischen
- Rang 3: Drei Wapitis in Folge erlegen und dabei unentdeckt bleiben
- Rang 4: Fünf Wapitis in vier Minuten erwischen
- Rang 5: Zwei Wapitis mit einem einzigen Schuss erlegen

Grand Theft Auto 5 - GTA5 Komplettlösung 100%: Hauptmissionen, Fremde & Freaks, Freizeit und Nebenjobs, Aktivitäten, Karten, alle Collectibles, FAQs, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/389Bild 398/7861/786
Wenn euch einer von denen erwischt, braucht ihr Glück. Oder zumindest eine Schrotflinte.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Belohnungen bei der Jagd: Wie setzt sich das zusammen?

Hier eine Übersicht, für welches Tier Cletus wie viele Punkte verteilt, welche Waffen am besten sind und wie viel am Ende herausspringen kann.

Mit anderen Worten: Am besten schneidet ihr ab, wenn ihr das Wild per Herzschuss tötet und dabei eine Pistole oder ein Scharfschützengewehr benutzt. Alle anderen Kombinationen führen zur Reduzierung der Belohnung.

- Kojote: 2 Punkte, 10$
- Vogel: 5 Punkte, 10$
- Wildschwein: 3 Punkte, 50$
- Berglöwe 5 Punkte, 25$
- Verschrecktes Tier: 1 Punkt, 50$
- Überfahrenes Tier: 1 Punkt, 5$
---------------------------------------------
- Schuss ins Herz: 10 Punkte, 100$
. Schuss in den Hals: 7 Punkte, 75 Dollar
- Schuss in den Kopf: 5 Punkte, 50$
- Schuss ins Hinterteil: 2 Punkte, 50$
- Schuss ins Bein: 1 Punkt, 50$
---------------------------------------------
- Schwere Waffe: 10% d. Auszahlungssumme
- Wurfwaffe: 10% d. Auszahlungssumme
- Maschinengewehr: 25% d. Auszahlungssumme
- Nahkampf: 50% d. Auszahlungssumme
- MP: 75% d. Auszahlungssumme
- Pistole: 100% d. Auszahlungssumme
- Gewehr: 100% d. Auszahlungssumme
- Scharfschützengewehr: 100% d. Auszahlungssumme

Weitere Jagd-Tipps

- Ihr braucht gute, verdammt gute Ohren, immer und überall. Hört, ob ihr ein Knurren vernehmt. Dies sind in den meisten Fällen Berglöwen, und wenn ihr denen zu nah kommt, habt ihr keine Chance.
- Denkbar ist zum Beispiel folgendes Szenario: Ihr erlegt ein Tier, rennt hin und wollt ein Foto machen. Während ihr das Handy zückt, hört ihr einen Löwen, der euch entgegenstürmt und tötet, noch bevor ihr eine Waffe ziehen könnt. Sehr ärgerlich.
- Habt immer eine Schrotflinte dabei, um genau dagegen irgendwie gerüstet zu sein. Wenn ein Raubtier kommt, habt ihr damit die besten Chancen. Vielleicht schafft man es ja schnell genug ins Waffenrad…
- Ihr müsst die Jagd an dem Wohnwagen gestartet haben, um die Herausforderungen erfüllen zu können. Es nützt euch nichts, Wild zu erlegen und ein Foto zu machen, wenn ihr gerade irgendwo mit anderem Ziel unterwegs seid.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: