In GTA IV war das Handy das wichtigste Werkzeug, wenn es um die Organisation und Verwaltung von Kontakten ging, in GTA V gibt es Smarthphones mit deutlich mehr Funktionen. Jeder der drei Hauptcharaktere verfügt über ein anderes Modell, die Funktionen sind aber dieselben.

Die Benutzung ist in den meisten Fällen optional, aber lasst euch gesagt sein: Ihr verpasst viel witziges Zeug, wenn ihr darauf verzichtet. Im Folgenden erklären wir die Funktionen, die die Smartphones erfüllen.

E-Mail

Einer der vielen Kanäle, über die die Hauptcharaktere mit der Welt da draußen und ihren Bekanntschaften im Speziellen in Verbindung bleiben. Habt immer ein Auge auf euer E-Mail-Fach, denn einige Freunde schicken euch Mails, ebenso wie es witzigen Spam gibt oder andere Nachrichten. Auf die meisten E-Mails könnt ihr antworten, indem ihr die Aktionstaste drückt. Freut euch schon mal auf die Reaktion des Gegenübers.

Grand Theft Auto 5 - Alles zum Bikers-DLC20 weitere Videos

SMS

Ein wenig altmodisch zwar, aber ja, viele Leute in GTA 5 nutzen ebenso Kurznachrichten, die sie euch schreiben. Beispielsweise eure Kontakte, die in eurer Liste stehen. Das ist ebenfalls nicht immer wichtig, aber oft informativ, einfach interessant oder lustig. Auch hier gibt es die Möglichkeit zum Antworten. Und wer weiß: Aus mancher SMS-Bekanntschaft kann sich mehr entwickeln, wenn man am Ball bleibt.

Checkliste

Hier bekommt ihr einen Überblick über offene Missionen, die ihr derzeit erledigen könnt, sowie über euren Fortschritt in Sachen Missionen, Freizeitbeschäftigungen, zufällige Ereignisse und, und, und. Dieser Punkt ist sehr nützlich, wenn ihr euch darüber informieren wollt, was und wie viel es mit dem derzeitigen Charakter noch zu tun gibt.

Schnellspeichern

Hier könnt ihr außerhalb eures Unterschlupfes einen Spielstand anlegen, wenn ihr nicht gerade in einer Mission seid.

Kontakte

Hier seht ihr, wer in eurem Smarthphone als Kontakt angelegt ist. Ihr könnt diese Personen anrufen, um mit ihnen zu schwatzen (falls sie abheben), oder einfach „Abhängen“ wählen, falls es Leute sind, mit denen ihr etwas unternehmen könnt. Sagt derjenige zu, etwas mit euch zu machen, bekommt ihr auf der Karte ein Symbol und seid daraufhin verabredet. Lasst euren Freund nicht hängen, sondern fahrt dorthin und verbringt Zeit mit ihm, etwa in einer Bar, beim Tennis oder im Kino.

Internet

Sehr witzig. Dies ist Rockstars Nachbau eines kleinen Internets mit Webseiten, Querverweisen, Eingabemasken und vielem mehr. In GTA IV gab es das bereits, im neuen Teil habt ihr das Netz dank des Smartphones stets griffbereit. Manche Leute schicken euch E-Mails mit Hyperlinks, die ihr anklicken könnt, um beispielsweise an Umfragen mitzumachen. Es gibt Dating-Webseiten, die ihr durchstöbern könnt, und so wahnsinnig viel mehr, dass man Stunden dort verbringen kann.

Einstellungen

- Hintergrund: Hier ändert ihr das Hintergrundbild eures Smarphones.
- Profil: Es stehen zwei Profile zur Verfügung. Der "Normalmodus" und der "Schlafmodus", bei dem ihr bei Aktivierung keine eingehenden Anrufe empfangt. Logisch, dass somit auch keine eventuellen Missionen per Anruf entgegegenommen werden können.
- Klingelton: Selbsterklärend. Hier ändert ihr euren Klingelton oder schaltet ihn komplett aus.
- Theme: Das Handythema lässt sich hier farblich verändern. Das betrifft die komplette Farbgebung der Menüs innerhalb der Dialogfenster und Menüpunkte.
- Vibration: Hier aktiviert ihr die Vibration oder schaltet sie ab. Bei eingehenden Anrufen oder Nachrichten werdet ihr dann durch den vibrierenden Controller darauf aufmerksam gemacht.

Snapmatic

Hier könnt ihr Fotos schießen - mit einem Klick auf den rechten Analogstick sogar von euch selbst. Beachtet aber, dass ihr mit eurer Konsole online sein müsst, um die Bilder auch zu speichern.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: