Es war eine der größten Überraschungen, die Rockstar im Vorfeld der Veröffentlichung von Grand Theft Auto 5 enthüllte: Erstmalig wird es nicht nur möglich, sondern sogar zwingende Voraussetzung sein, drei verschiedene Charaktere zu spielen. „Wie soll das funktionieren?“, wurde überall gefragt. Jetzt ist klar: Es klappt ohne Probleme, fühlt sich klasse und bringt tatsächlich einen echten Mehrwert. Ein bisschen Eingewöhnungszeit werdet ihr aber dennoch benötigen. Wir verraten euch zudem, worauf es zu achten gilt, was der Charakterwechsel bringt und vieles weitere Tipps und Hinweise zum Charakterwechsel.

Beginnen wir beim Urschleim: Der Wechsel zwischen Franklin, Michael und Trevor erfolgt durch das Gedrückthalten der unteren Digikreuztaste. Im unteren linken Bildschirmrand ploppt ein Kreis mit den drei Konterfeis der Gangster auf, wobei die jeweilige Ziffer anzeigt, wie viele Missionen für den jeweiligen Charakter verfügbar sind. Mit dem rechten Stick könnt ihr nun von Feld zu Feld springen. Lasst das Steuerkreuz los und der Wechsel erfolgt. Das Ganze dauert nur wenige Sekunden und kann außerhalb von Missionen quasi jederzeit durchgeführt werden.

Selbstverständlich sind nicht alle drei Männer von Beginn an verfügbar. Ihr startet GTA V in der Rolle von Franklin, doch bereits im Laufe der vierten Hauptmission mit dem Titel „Komplikationen“, die ihr bei Simeon startet, schaltet ihr Michael frei. Der Gangster „im Ruhestand“ ist fortan jederzeit verfügbar. Trevor hingegen erhaltet ihr erst ein wenig später während der Mission „Mr. Philips“.

Grand Theft Auto 5 - Alles zum Bikers-DLC20 weitere Videos

Jeder der drei Charaktere hat seine eigenen Fähigkeiten. Ihr könnt also beispielsweise nicht ausschließlich Franklins Ausdauer trainieren und hoffen, dass diese auch von Michael und Trevor übernommen wird – das funktioniert nicht. Nehmt euch stattdessen die Zeit, um alle Männer auf Vordermann zu bringen.

Deutlich wichtiger ist jedoch die individuelle Spezialfähigkeit eines jeden Gangsters. Während Franklin die Zeit während des Fahrens und Michael während des Kämpfens verlangsamen kann, ist Trevor einige Zeit fast völlig unverwundbar. Je nach Situation ist es nötig, zum jeweiligen Charakter zu wechseln, um dessen Fähigkeit nutzen zu können. Je weiter das Spiel voranschreiten, desto mehr solltet ihr euch daran gewöhnen, regelmäßig zu switchen.

Je nachdem, wen ihr gerade steuert, ändern sich auch die verfügbaren Missionen auf der Karte. Anhand der Farbe der Markierungen wisst ihr stets auf einen Blick, für wen dieser Auftrag gedacht ist. Grüne Buchstaben stehen dabei für Franklin, blaue für Michael und orangefarbene für Trevor.

Zudem haben Franklin, Michael und Trevor ihr eigenen Wohnungen, die nur von ihnen genutzt werden können. So kann Michael nicht in Franklins Bett schlafen und Trevor ist es nicht möglich, die Garage von Michael zu nutzen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: