Saints Row

Der immense Erfolg von GTA hat schon immer viele Nachahmer gefunden. True Crime und Saints Row zählten stets zu den besseren Vertretern, wobei Activision schon früher von Rockstar persifliert wurde. Im fünften Open-World-Spektakel bekommt auch Saints Row sein Fett weg, allerdings nur in einer vergleichbar kleinen Szene. Gelegentlich treftt ihr in San Andreas auf eine kleine Gruppe von Leuten, wobei einer der Anwesenden folgenden Satz sagt: „City of saints gonna struggle, Los Santos in ain't no trouble.“

Dead Island

Wenn ihr an der Kreuzung Strawberry - Innocence Boulevard steht und in nördliche Richtung schaut, könnt ihr ein große blaue Reklametafel sehen, die für ein gewisses „Rehab Island“ wirbt. Das Logo ähnelt dabei aber sehr einer anderen Insel, die eher durch Zombies auf sich aufmerksam gemacht hat.

21 weitere Videos

Read Dead Redemption

In den ländlicheren Bereichen der Karte von GTA V könnt ihr unter anderem die Orte Cholla Springs Ave" and "Armadillo Ave" finden. Diese sind ein ziemlich deutlicher Wink Richtung Read Dead Redemption. Im Wild-West-Open-World-Spiel von Rockstar gab es eine Stadt, die Armadillo Town hieß.

Überdies befindet sich im Buchregal von Franklins Appartement ein Werk mit dem Titel Red Dead, das von J. Marston geschrieben. Das ist umso interessanter, da Jack Marston in Red Dead Redemption sogar erwähnte, ein Buch über seinen Vater und den Wilden Westen schreiben zu wollen.

21 weitere Videos

Halo und Superman

In Lesters bescheidener Behausung (die ihr unter anderem während der Mission „Freundschaftsanfrage“ zu sehen bekommt) könnt ihr in einem Regal kleine Spielzeugfiguren des Master Chiefs und von Superman entdecken.

21 weitere Videos

Borderlands

Schaut euch mal in einer der Seitenstraßen nahe von La Mesa um. Vor einer besprühten Wand steht ein rechteckiger gelber Kasten, dessen Farbgebung etwas zu sehr der von Claptrap aus Borderlands entspricht.

21 weitere Videos

Dark Souls

Dafür müsst ihr schon ziemlich genau hinhören: Während der Mission „Yoga beruhigt“ macht Michael gemeinsam mit Amanda und Fabien eine Runde Yoga. Eine Stellung die ihr ausführen müsst heißt „Praise the Sun!“ - genau wie ein ausführbares Emote bei Dark Souls.

GTA IV

Einer der Kinofilme in GTA V zeigt das schlagende Herz der Happiness Island Statue aus GTA IV.

Der GTA-5-eigene Twitter-Verschnitt Bleeter ist schon für sich genommen wahnsinnig unterhaltsam. Wenn ihr aber einmal ganz genau hinschaut, könnt ihr den User @Brucie_K finden. Hinter diesem Namen versteckt sich niemand Geringeres als Brucie Kibbutz aus GTA 4.

Hinweise auf Niko Bellic, Protagonist des vierten Teils, gibt es gleich mehrere. Zum einen erwähnt Lester während des ersten Raubüberfalls einen „Eastern European gentle

Max Payne 3

Auch zum hauseigenen Spiel Max Payne 3 finden sich gleich mehrere Hinweise in Grand Theft Auto 5. Mit Michael könnt ihr in einem der Surburban-Shops beispielsweise ein Hemd kaufen, das dem Hawaiihemd von Max erstaunlich ähnlich sieht.

21 weitere Videos

Auch kann sich der der Familienvater einen grauen Anzug sowie einen ungepflegten Bart zulegen, womit er Max wie aus dem Gesicht geschnitten ist. Und weil aller guten Dinge drei sind: Beide können die Zeit während Schießereien verlangsamen. Noch Fragen?

GTA: San Andreas

Werft mal einen Blick auf die Geldscheine hinterm Tresen des Yellow Jack Inn. Dort hängen einige Geldscheine herum, die bei näherer Betrachtung (zoomt am besten mit dem Handy heran) ein nettes Easeregg enthüllen: Auf den Banknoten ist das Gesicht der Frau zu erkennen, die ihr noch aus GTA: San Andreas kennen dürftet.

Als wäre die Grove Street nicht bereits Andeutung genug, in die ihr während der Hauptmission „Großstadtsafari“ geschickt werdet, könnt ihr dort auch noch CJ, Big Smoke und And Ryder finden – oder zumindest drei Typen auf BMX-Rädern, die ihnen zum Verwechseln ähnlich sehen.

21 weitere Videos

Agent

In einer der Missionen von GTA 5 fahrt ihr einen schicken Oldtimer mit dem Nummernschild 463NT – ein deutlicher Wink von Rockstar. Noch vor einigen Jahren haben sie selbst an einem Spiel namens Agent gewerkelt, das jedoch nie veröffentlicht wurde.

GTA 2 und 3

Während einer Autodiebstahlmission muss Franklin einen Z-Type klauen. Dieses Auto gab es bereits in GTA 2, wo es von der Zaibatsu Corporation gefahren wurde und auch in GTA 3 fand man diesen Flitzer.

Ab und zu ruft Trevor „Ten Points“, wenn ihr einen Fußgänger über den Haufen brettert. Damit spielt er auf das Punktesystem des ersten GTAs an, wo ihr für einen überfahrenen Passanten genau diese zehn Punkte auf euer Konto gutgeschrieben bekommen habt.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: