Spieler: 4
Auftragskosten – 100.000 $
Beute – 1.250.000 $

GTA Online Heists: Heist-Mission „Der Pacific-Standard-Raub“ - Transporter

Ihr werdet wieder in zwei Teams eingeteilt: den Fahrern und Navigatoren. Die Navigatoren müssen beide jeweils in eines der Autos der Fahrer steigen, denn nur so können die Navigatoren dann den Fahrer per Headset die Position eines Transporters durchsagen, da die Fahrer die Position nicht auf der Karte sehen. Sobald ihr euch einem der Transporter nähert, zücken die Navigatoren per Smartphone die Kamera und schießen ein Foto der Nummernschilder.

Achtet darauf, die Transporter nicht zu berühren oder gar zu rammen, denn dann werden die Fahrer der Transporter alarmiert und die Mission gilt als gescheitert. Achtet auch auf das Zeitlimit – unendlich viel Zeit bleibt euch hierbei nicht. Sobald vier Nummernschilder fotografiert sind, markiert euch Lester einen Transporter, den ihr dann übernehmt und zu Lesters Fabrik fahrt. Damit ist diese Vorbereitungsmission auch abgeschlossen.

Grand Theft Auto 5 - Alles zum Bikers-DLC20 weitere Videos

Heist-Mission „Der Pacific-Standard-Raub“ - Signal

Diese Vorbereitungsmission bestreitet ihr wieder als geschlossenes Team. Begebt euch zum auf der Karte markierten Seasharks an der Küste von Chumash und steigt auf diese auf. Fahrt zur markierten Insel nördlich eurer Position und betretet diese. Hier müsst ihr nicht lautlos vorgehen, holt die beiden Helikopter runter und entledigt euch aller markierten Cops und lauft anschließend zur Hütte. Nach einer kurzen Cutscene findet ihr Avi Schwartzmann im Polizeischnellboot wieder und müsst diesen in selbigem heil zum Alamosee zu eskortieren.

GTA Online Heists - Guide, Missionen, Tipps & Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 407/4171/417
Die letzte Heist-Mission hat es noch mal in sich.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zwischendurch werden euch immer mal wieder Polizeiboote ärgern. Am Alamosee angekommen müsst ihr jetzt die Cops abschütteln, bevor ihr an Land geht, Avi Schwartzmann folgt euch und steigt auch in Autos. Wichtig ist nur, dass ihr die Cops innerhalb des Zeitlimits loswerdet. Seid ihr diese losgeworden, bringt ihr Avi zum markierten Punkt und schließt auch diese Vorbereitungsmission ab.

Heist-Mission „Der Pacific-Standard-Raub“ - Hack

Diese Mission ist relativ simpel. Begebt euch mit eurem Team zu Lester und wechselt das Fahrzeug, indem ihr dort in den Transporter steigt. Begebt euch nun zum markierten Punkt und erledigt die Gegner in der Seitengasse. Geht hier vorsichtig vor und sucht euch immer wieder Deckung, bis restlos alle Feinde ausgeschaltet sind. Anschließend parkt der Fahrer den weißen Transporter neben dem Schwarzen und lagert die Festplatte vom schwarzen in den weißen Van. Anschließend fahren zwei Mitglieder mit dem schwarzen Van ein Ablenkungsmanöver zum Zielort Seid ihr dort angekommen, müsst ihr nur noch abwarten, bis das andere Team den weißen Van heil abgeliefert hat und auch diese Etappen-Mission ist damit abgeschlossen.

Heist-Mission „Der Pacific-Standard-Raub“ - Konvoi

Begebt euch mit eurem Team zur Brücke, an der ihr den Konvoi abfangen sollt. Dort angekommen schaltet ihr zuerst die sich nähernden Helikopter aus und kümmert euch dann um den Konvoi, der über die Brücke kommt. Verschanzt euch am besten mit euren Wagen so vor der Brücke, dass ihr diese als Deckung nutzen könnt. Solltet ihr alle ein schweres Scharfschützengewehr dabeihaben, könnt ihr vom Hügel eurer Position aus schon das Gröbste erledigen. Achtet aber darauf, den zu entführenden Bus nicht zu zerstören.

Nachdem ihr euch den Bus geschnappt habt, begleitet euch ein Mitspieler mit dem MG-SUV und wehrt die nahenden Helikopter und euch verfolgenden Merryweather-SUVs ab. Lasst den SUV am Besten vorfahren und euch den Weg freiräumen. Sobald die Luft rein ist und auch die letzten Merryweather-Söldner erledigt sind, begebt ihr euch zum markierten Treffpunkt und liefert den Bus ab, um die Mission abzuschließen.

Packshot zu Grand Theft Auto 5Grand Theft Auto 5Erschienen für PS3, Xbox 360, PS4, Xbox One und PC kaufen: Jetzt kaufen:

Heist-Mission „Der Pacific-Standard-Raub“ - Motorräder

Diese letzte Vorbereitungsmission ist relativ simpel, wenn man sich eines kleinen Tricks bedient. Begebt euch zum markierten Gelände der Lost. Verschanzt euch am besten hinter der linken Mauer und greift die Lost so von zwei Seiten an. Sobald alle Bandenmitglieder erledigt sind, steigen alle Teammitglieder auf ein markiertes Lectro-Bike, steigen dann aber sofort wieder ab. Denn die nun getriggerten Verfolger lassen sich nun bequem vom Lost-Gelände aus zu Fuß erledigen. Es werden eine ganze Menge wütender Lost-Biker angreifen, schaltet sie so lange aus, bis niemand mehr auftaucht und fahrt dann entspannt mit eurer Gruppe zum Zielort.

Heist-Mission „Der Pacific-Standard-Raub“ - Der Überfall auf die Pacific-Standard-Bank

Man könnte schon fast etwas wehmütig werden, denn das ist der letzte der fünf großen Heists. Euer Team wird in drei Gruppen eingeteilt: Zwei Bewacher, einen Hacker und einen Sprengmeister. Da sich die Aufgaben aber alle am selben Ort abspielen, ist dafür keine getrennte Missionsbeschreibung vonnöten. Begebt euch mit eurem Team zur Pacific-Standard-Bank. Betretet die Bank und schaltet die beiden Wachleute in der Halle aus, bevor die Bewacher wie schon in der Fleeca-Bank-Mission ein Auge auf die Geiseln im Foyer haben.

Der Sprengmeister legt nun an der erste Tür mit der rechten Digipad-Taste eine Thermitladung. Ist die Tür auf, geht einer der Bewacher in den nun zugänglichen Nebenraum, hält dort weitere Geiseln in Schach und kümmert sich um die zwei Wachen, die von der oberen Treppe kommen. Der Sprengmeister öffnet die zweite Tür vor der Treppe und geht mit dem Hacker diese hinunter. Unten warten auf die beiden auch noch zwei Wachen. Sind die erledigt, begibt sich der Hacker zur markierten Konsole und aktiviert diese. Der Hacker klickt nun auf „externe Medium“ und führt dann die „Bruteforce.exe“ aus.

Nachdem sich die Tresortür anschließend öffnet, öffnet der Hacker die letzte Tür mit einer Thermitladung und Hacker und Sprengmeister füllen anschließend die Taschen mit dem Geld, während die beiden Bewacher oben immer noch die Geiseln in Schach halten. Sobald das Geld komplett eingesackt ist, sammeln sich alle Mitglieder vor dem Ausgang der Bank. Nun müssen beide Spieler mit dem Geld aufpassen, nicht allzu oft getroffen zu werden, denn bei jedem Treffer verliert das Team einen Teil des Geldes.

Die beiden Bewacher säubern am Besten den Bereich um den Eingang der Bank mit einem RPG, bevor das Team in die markierte Gasse läuft. Hier werdet ihr jetzt von beiden Seiten eingekeilt und müsst auf alles schießen, was sich bewegt Auch zwei Helikopter machen euch die Flucht nicht gerade einfacher. Arbeitet euch bis zu den mit einem blauen Punkt markierten Fluchtmotorräder und verlasst das Versteck. Arbeitet euch am besten auf die östliche Autobahn vor und fahrt zum Flugplatz von Sandy Shores. Nördlich der Landebahn erkennt ihr auf der Minikarte die Zuggleise.

Fahrt auf diese und folgt dem Gleis nach Westen, bis ihr zum ersten Tunnel komm. Hier fahrt ihr links am Gleis durch den kleinen Spalt zwischen Geländer und Tunnel durch und lasst euch auf den Weg darunter fallen. Nun folgt ihr dem markierten Weg bis zum Ziel und hier wird es jetzt etwas tricky. Nutzt nun mit L3 (dem linken Analogstick) den Boost eures Motorrads auf der Rampe am Ende der Markierung, springt aber nicht unmittelbar danach ab, sondern wartet, bis ihr weit genug von der Felswand seid und drückt dann umgehend A/X, nachdem ihr abgesprungen seid, um den Fallschirm zu öffnen. Nun müsst ihr nur noch zum markierten Boot hinabschweben, euch reinsetzen und in Richtung See fahren, um damit den letzten großen Heist erfolgreich abzuschließen. Herzlichen Glückwunsch!

Elite-Herausforderungen

- Nicht das N.O.O.S.E. alarmieren

- Unter 10:15 Minuten bleiben

- Niemand von den Geiseln wird erledigt

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: