So kurz vor Release von Grand Theft Auto 5 tauchten einige neue Details durch Previews auf. Demnach wird die Welt deutlich belebter als noch in Grand Theft Auto 4 ausfallen: fünfmal mehr Passanten sollen die Straßen bevölkern. Wer möchte, wird sogar Anhalter mitnehmen können.

Grand Theft Auto 5 - Frische Details zu GTA 5: iFruit statt iPhone

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGrand Theft Auto 5
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 415/4161/416
Nein, das ist kein iPhone, sondern ein iFruit.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Was das iPhone in der Realität ist, ist iFruit in GTA 5. Das Smartphone bietet neun verschiedene Apps, wie etwa Kamera, Kontakte, Internet, Social Networks, Kalender und die Möglichkeit, Missionen erneut zu spielen. Ihr könnt natürlich jederzeit Fotos mit dem Smartphone schießen, und diese dann in ein soziales Netzwerk oder Rockstars Social Club hochladen.

Dass sich Autos und Waffen sowie die drei Hauptfiguren (Kleidung, Tattoos) individuell anpassen lassen, ist bereits bekannt. In den Previews wird zum Beispiel nochmals bestätigt, dass man bei Pay'n'Spray nicht mehr nur sein Auto neu lackieren lassen, sondern es auch mit allerlei Tuning und Co. bestücken kann.

Grand Theft Auto 5 ist für PS3, Xbox 360, seit dem 18. November 2014 für PS4, Xbox One und seit dem 14. April 2015 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.