Zu Grand Theft Auto 5 tauchten über die Famitsu einige neue Details auf, laut denen ihr als Franklin einen eigenen Hund besitzt. Und um diesen muss man sich natürlich kümmern und achten, da er sonst verschwinden könne.

Grand Theft Auto 5 - Eigener Hund lässt sich individuell anpassen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 413/4151/415
In manchen Szenen und auf diesem Artwork sieht man Franklins Hund.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie das genau gemeint ist, ob permanent durch Tod oder einfach nur irgendwo in der offenen Welt, bleibt abzuwarten. Darüber hinaus wird man den eigenen Hund, welcher übrigens auf den Namen Chop hört, mit Halsbändern und Accessoires individualisieren können.

Insgesamt 15 verschiedene Wildtiere sollen in der offenen Welt von Grand Theft Auto 5 zu finden sein. Und was die Animation der drei Hauptcharaktere berifft, so sollen diese sich voneinander unterschieden, um den Figuren mehr Individualität zu verpassen.

Auch ist die Rede von einer Unterwasser-Mission, zu der Michael und Trevor mit Jet-Skis gelangen.

Erscheinen wird Grand Theft Auto 5 am 17. September 2013 für Xbox 360 und PlayStation 3. Eine PC-Version wurde bislang offiziell noch nicht angekündigt, allerdings gibt es entsprechende Hinweise darauf. Zum Beispiel listet unter anderem Amazon GTA 5 schon seit Monaten für den PC, während Rockstar kürzlich eine Job-Anzeige für ein neues Team schaltete, das sich um PC-Portierungen aktueller Titel kümmern soll.

Erst in der letzten Woche veröffentlichte Rockstar den ersten Gameplay-Trailer, den ihr euch folgend anschauen könnt.

Grand Theft Auto 5 - Official Gameplay Trailer20 weitere Videos

Grand Theft Auto 5 ist für PS3, Xbox 360, seit dem 18. November 2014 für PS4, Xbox One und seit dem 14. April 2015 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.