Die Next-Gen-Version von Rockstar Games' Grand Theft Auto 5 bietet so ziemlich allen Grund, sich selbst als Besitzer der PS3- und Xbox 360-Version noch einmal das Spiel zu kaufen. Doch besonders Besitzer einer PS4 dürfen sich über Dualshock 4 exklusive Features freuen.

Grand Theft Auto 5 - Die exklusiven PS4-Dualshock 4-Features und der grafische Unterschied zur PS3

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/25Bild 391/4151/415
Allein die fantastische, immersive Ego-Perspektive ist die Neuanschaffung wert
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Während sich die meisten Entwickler bei Portierungen lediglich darauf beschränken, eine leicht aufpolierte HD-Version anzubieten, ließ sich Rockstar Games nicht lumpen, und präsentiert der Welt quasi Grand Theft Auto 5.5. Der Millionenseller hat nicht nur eine grafisch fantastische Aufwertung erhalten, sondern auch eine neue Perspektive, für die man extra viele neue Details hinzufügen musste. Das allein rechtfertigt bereits den Sprung von der Old-Gen-Version zur New-Gen-Version.

Doch gerade PS4-Besitzer dürfen sich zusätzlich über Dualshock 4 exklusive Features freuen. Werdet ihr verfolgt, so leuchtet die Lichtleiste des Controllers abwechselnd in Rot und Blau auf. Telefonanrufe und auch der Funkverkehr der Polizei werden über die Lautsprecher des Controllers wiedergegeben, was vor allem beim Funkverkehr für eine bessere Immersion sorgt. Wischt ihr beim Touchpad des Dualshock 4 nach oben oder nach unten, wechselt ihr eure Waffen. Wischt ihr hingegen nach links oder rechts, wechselt ihr den Radiosender. Und drückt ihr das Touchpad, öffnet ihr das Interaktionsmenü von GTA Online.

Doch auch Xbox One- Und PC-Spieler dürfen sich freuen, denn das Spiel bietet soviele Neuerungen, dass man die PS4-exklusiven Features nicht vermissen muss. Schließlich sind die auch nur optional.

Allein die Ego-Perspektive rechtfertigt die Neuanschaffung oder generell den Kauf. Dabei darf der Spieler nicht nur die Zielfunktion entweder GTA-typisch voll einstellen, teilweise deaktivieren oder ganz ausschalten, er darf auch einstellen, wie sich die Perspektiven verhalten sollen. So kann man einstellen, dass man zwar in der Ego-Perspektive spielt, die Perspektive aber in Third-Person wechselt, sobald man in Deckung geht.

Der Online-Modus unterstützt bei der Next-Gen-Version nun bis zu 30 Spieler gleichzeitig, statt nur 16 Spieler bei der Old-Gen-Version.

Wer die Next-Gen-Version vorbestellt, erhält 1.000.000 Millionen Dollar, aufgeteilt in 500.000 für den Story-Modus und 500.000 für GTA Online. Wer gar bereits die PS3- oder Xbox 360-Version besitzt, und umsteigt, erhält zusätzliche Boni.

Ein weiterer Anreiz für Besitzer der Old-Gen-Version dürften die neuen Singleplayer-Missionen sein. So wird es einen Mordfall für Michael zu lösen geben. Wer diese Mission absolviert, erhält einen Filmfilter für den Story-Modus.

Dann gibt es natürlich neue Vehikel wie den Cheval Marshall Monster Truck oder den Kraken Sub, neue Waffen wie eine Railgun, neue Sammelobjekte, neue Spielmodi für den Online-Modus, eine dichter besiedelte Welt und völlig neue Tierarten.

Erscheinen wird Grand Theft Auto 5 für PlayStation 4 und Xbox One am 18. November. Die PC-Version lässt noch länger auf sich warten, wurde diese doch auf den 27. Januar 2015 verschoben.

21 weitere Videos

Grand Theft Auto 5 ist für PS3, Xbox 360, seit dem 18. November 2014 für PS4, Xbox One und seit dem 14. April 2015 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.