Es ist immer noch kein Release-Datum von Grand Theft Auto 5 in Sicht und trotzdem immer mal wieder Analysten-Aussagen an die Öffentlichkeit. Während sich diese Aussagen üblicherweise mit dem Erscheinungsdatum oder den Verkaufszahlen des Titels befassen, wird Rockstars neues Open-World-Spektakel nun in einer Aussage in einem negativen Zusammenhang erwähnt.

Grand Theft Auto 5 - Analyst: "Wird der Gaming-Industrie keinen positiven Schwung verleihen"

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/35Bild 381/4151/415
Womöglich wird Rockstar die gamescom 2012 in Deutschland benutzen, um neue Informationen zu GTA 5 bekanntzugeben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut dem Analysten Jesse Divnich könne Grand Theft Auto 5 es nicht schaffen, der Spiele-Industrie neuen Schwung zu verleihen: "Angesichts der aktuellen Lage des Marktes, bezweifle ich es, dass ein großer Release, auch nicht GTA 5, den Markt in einen positiven Bereich stoßen kann. Die traditionelle Gaming-Branche leidet derzeit unter einem enormen Druck und es wird ein starker Katalysator benötigt, um diesen Druck zu verlagern."

Eine Begründung für diese These gibt Divnich ebenfalls preis: "Ich glaube nicht, dass es eine Sache des Wertes, sondern mehr eine Sache der Gewohnheit ist. Unser Entertainment-Konsum ist von Gewohnheit geprägt. Nach dem Spielen von einem tollen Spiel wollen wir automatisch ein neues Spiel spielen. Dasselbe gilt für Musik und Filme."
Bei der Filmindustrie sei es allerdings normal, dass die Filmehersteller die Filme nacheinander veröffentlichen, was eine ungeschriebene Zusammenarbeit darstellen würde. Bei der Spieleindustrie suche man allerdings solch einen Vorgang vergebens.

Grand Theft Auto 5 ist für PS3, Xbox 360, seit dem 18. November 2014 für PS4, Xbox One und seit dem 14. April 2015 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.