Dass Take-Two bisher mit einer Veröffentlichung von Grand Theft Auto 5 bis Ende März 2013 gerechnet hat, ist angesichts der Umsatzprognosen sehr wahrscheinlich. Ein Analyst äußert in einer Anlegermitteilung nun Bedenken darüber.

Grand Theft Auto 5 - Analyst sieht März-Termin in Gefahr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 412/4161/416
Vor wenigen Wochen hat Rockstar neue Screenshots veröffentlicht, seitdem ist es wieder ruhig geworden
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im näheren Gespräch mit GameSpot erklärt Colin Sebastian von Robert W. Baird, dass es mehrere Gründe für seinen Verdacht gibt. Zum Ersten hat man vom Publisher bisher keine Angabe über einen Releasezeitraum gehört.

Üblicherweise würden Händler zudem eine Vorbereitungszeit von vier bis sechs Monaten wollen, wenn es um einen derart heiß erwarteten Titel geht. Seinen Informationen zufolge haben sie aber ebenfalls noch keine Angaben erhalten. Und nicht zuletzt ist Rockstar dafür bekannt, Qualität vor einen einzuhaltenden Veröffentlichungstermin zu stellen, was ebenfalls zu einer Verschiebung führen könnte.

Das letzte Update von Take-Two gab es vor wenigen Tagen während der Hauptversammlung des Unternehmens. Geschäftsführer Strauss Zelnick bestätigte dort, dass sich Grand Theft Auto 5 in voller Entwicklung befände und große Fortschritte mache.

Grand Theft Auto 5 ist für PS3, Xbox 360, seit dem 18. November 2014 für PS4, Xbox One und seit dem 14. April 2015 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.