Bereits vor einigen Wochen versicherte Microsoft, dass der Xbox 360 exklusive DLC Grand Theft Auto 4: The Lost and Damned Rekorde brechen konnte. Genaue Zahlen aber verschwieg uns der Konzern. Jetzt geht das gleiche Spiel wieder von vorne los, denn der Xbox 360 Produkt Manager Aaron Greenberg betitelt den DLC sogar als den erfolgreichsten Downloadinhalt überhaupt.


Er geht sogar einen Schritt weiter: Wäre The Lost and Damned in den regulären Handel als Verkaufsversion gekommen, hätte es sogar Sonys Killzone 2 von den Verkaufszahlen her geschlagen. Das hatte sich allein im Februar über 320.000 Mal verkauft. Zudem würden die aktuelle Preisgestaltung und exklusive Downloadinhalte der Xbox 360 PS2-Besitzer dazu veranlassen zur Xbox 360 zu wechseln, anstatt zur PlayStation 3.

Auch Resident Evil 5 und Street Fighter 4 hätten sich auf der Xbox 360 weitaus besser verkauft. Leider aber nannte Microsoft diesmal wieder keine Downloadzahlen von The Lost and Damned, so dass keine von Greenbergs Aussagen nachvollziehbar ist.

Grand Theft Auto 4: The Lost and Damned ist für Xbox 360, seit dem 30. März 2010 für PC und PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.