Kurz vor dem Release von Grand Theft Auto 4 mischen sich die Karten erneut. Michael Pachter, Analyst bei Wedbush Morgan meint, dass sich GTA 4 verschieben könnte. Das würde wahrscheinlich dann eintreten, wenn der Branchen Gigant EA den Publisher Take-Two verschlingen würde. Letzterer kündigte an, sich mit möglichen Übernahme-Interessenten zu unterhalten.

Laut Pachter könnte EA aus wirtschaftlichen Gründen das Release hinauszögern, evtl. sogar bis in das lukrative 4. Quartal. Doch warum verschiebt dann Take-Two das Spiel nicht selbst? "Sie müssen das Spiel veröffentlichen, da sie das Geld brauchen", so Pachter.

Grand Theft Auto 4 ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 03. Dezember 2008 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.