Nachdem die Entwickler von Rockstar Games mit Manhunt 2 eher weniger ein Spiel für Familien präsentiert haben, soll sich das bei der Veröffentlichung von Grand Theft Auto 4 ändern. Das fordert zumindest ein US-amerikanisches Institut, das sich der Erforschung der Effekte von Medien auf Kinder und Jugendliche verschrieben hat.

Demnach sehe das National Institute on Media and the Family die verschobene Veröffentlichung von Manhunt 2 als einen Erfolg der Eltern und ihrer Kinder: "Hoffentlich hat Take 2 Interactive aus der Erfahrung mit Manhunt 2 gelernt und unternimmt präventive Maßnahmen, um sicherzustellen, dass zukünftige Spiele, Grand Theft Auto 4 eingeschlossen, für Familien und Spieler geeignet sind", heißt es in einer offiziellen Stellungnahme des Instituts.

Grand Theft Auto 4 ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 03. Dezember 2008 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.