Und wieder ein neues Info-Häppchen: Wie die Kollegen des italienischen Official PlayStation Magazine herausgefunden haben, wird es in Grand Theft Auto 4 weniger rosafarbene Markierungspfeile geben, die bisher zum Beispiel eine Person oder ein Ziel gekennzeichnet haben. Der Grund: Sie würden nicht mehr zum Grafikstil des Spiels passen.


Darüber hinaus sollen die Straßennamen eingeblendet werden, sobald man eine Straße entlangfährt oder -geht. Endgültig entschieden hat Rockstar über dieses Feature aber noch nicht. Auch noch nicht sicher ist, ob man zu Beginn des Spiels alle Teile der Stadt betreten kann. In der Vergangenheit war es ja immer so, dass einige Stadtteil versperrt waren. Bei den herunterladbaren Inhalten könnte es hingegen möglich sein, das auch kostenlose Inhalte zur Verfügung gestellt werden.

Grand Theft Auto 4 ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 03. Dezember 2008 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.