Wie Don Quijote gegen die Windmühlen, kämpft Jack Thompson gegen den Titel Grand Theft Auto 4 und alles, was damit zu tun hat. In einer aktuellen Aktion gelang es dem Gegner des potentiellen Erfolgstitels, die Plakatwerbung zum Spiel auf Miamis Bushaltestellen überdecken zu lassen.

Thompsons Kritiker und Fans des Spiels können sich mittlerweile nur noch über die Bemühungen des Mannes wundern und man fragt sich bisweilen, ob Thompson nicht gar für GTA arbeitet.

Mit seiner jüngsten, juristisch umstrittenen Aktion, konnte er zwar ein paar Plakate überkleben lassen, Grand Theft Auto 4 bescherte er damit jedoch einmal mehr einen Ehrenplatz in den Schlagzeilen der weltweiten Games-Presse und das macht die fehlenden Plakate gleich hundertfach wieder wett.

Grand Theft Auto 4 ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 03. Dezember 2008 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.