Tja, Rache ist süß: Im Spiel werden sie die ganze Zeit als Weazel News durch den Kakao gezogen, jetzt hat sich Fox News in der wirklichen Welt gerächt: Nach einem Bericht des Chicagoer Fox News Studios sah sich das dortige Verkehrsunternehmen gezwungen, Werbeposter für Grand Theft Auto 4 abzuhängen.

Der Reporter von Fox News fragte Vertreter des Unternehmens in dem Bericht, wieso es nach einem Wochenende mit derartig vielen Verletzten die Werbung auf Bussen und U-Bahn-Stationen zu sehen gäbe. Diese lenkten ein und beendeten die Werbekampagne vorzeitig. Publisher Take 2 hat das Verkehrsunternehmen auf 300.000 Dollar Schadensersatz verklagt.

Grand Theft Auto 4 ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 03. Dezember 2008 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.