Das gestern für die PlayStation 4 angekündigte Gran Turismo Sport stellt nicht Gran Turismo 7 dar, wie Sonys Jim Ryan gegenüber Eurogamer anmerkte.

Gran Turismo Sport - PS4-Rennspiel ist nicht Gran Turismo 7

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGran Turismo Sport
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 138/1391/139
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Doch keine Bange, das Spiel dürfte zu einem späteren Zeitpunkt kommen, wie er andeutete: "Kazunori Yamauchi entwickelt diese Spiele schon seit einiger Zeit. Man kann daher sicher davon ausgehen, dass in Zukunft noch Anderes kommt. Ist es ein Prolog? Nein, ich denke, dass es mehr als das wird."

Weiter sagte er: "Damals, als Spiele noch offline waren, wurde das Spielerlebnis durch das bestimmt, was auf dem Datenträger vorhanden war. Zwischen einem Prolog und einem vollständigen GT gab es eine klare Trennung. Wird das Spiel aber mehr zu diesem Online-Erlebnis, dann verschwimmt die Grenze. Es wird viel mehr als ein Prolog."

Anfang 2016 wird Sony eine Beta zu Gran Turismo Sport veranstalten. Ob im gleichen Jahr ebenso mit der finalen Version zu rechnen ist, bleibt zwar noch offen, doch Ryan gibt sich hoffnungsvoll: "Ja, wir sind zuversichtlich. Momentan deutet nichts darauf hin, dass das von uns Gesagte nicht eingehalten werden kann. Er arbeitet schon eine ganze Weile daran. Wir sind also zuversichtlich, zumal es schon eine Weile her ist, seit GT6 veröffentlicht wurde."

Folgend könnt ihr euch das Video zur Ankündigung noch einmal anschauen.

Gran Turismo Sport - Trailer8 weitere Videos
Bilderstrecke starten
(47 Bilder)

Gran Turismo Sport ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.