Mit Gran Turismo Sport haben viele Fans, Freude auf der aktuellen Generation der Konsolen – endlich ein GT für die PS4. Die wichtigste Frage: Autos! Welche Fahrzeuge gibt es denn? Welche Wagen brachte uns das Dezember-Update? Wollt ihr euch auf die Simulation ordentlich vorbereiten, dann solltet ihr euch mit den Autos auseinandersetzen. Dabei wurden uns um die 500 lizenzierte Wagen versprochen. Wir liefern euch eine Autoliste, mit allen bisher integrierten Wagen.

Gran Turismo Sport - Die Autos vorgestellt!7 weitere Videos

Die Autos, die bisher in Gran Turismo Sport vertreten sind, sind bei weitem noch nicht alle. Im Dezember wurden mit einem Update zwölf weitere hinzugefügt. In unserem Artikel könnt ihr ein Auge auf alle Fahrzeuge werfen, die bisher im Spiel sind und bei denen, die über besondere Freischaltbedingungen verfügen, haben wir die notwendige Info natürlich hinzugefügt.

Alle Autos im Dezember-Update (2017)

Da wird jeder Liebhaber Augen machen, denn mit den zwölf schicken Karren, die mit dem Dezember-Update ins Haus geflogen kommen, geht die Post ab. Ob Ferrari, VW oder Mazda, diese und weitere Hersteller sind verfügbar. Welche genau es sind, zeigt euch die folgende Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
(13 Bilder)

Autoliste mit allen Fahrzeugen

Die Autos bei Gran Turismo Sport werden einer Klasse zugeordnet. Insgesamt gibt es vier Klassen: GR.1, GR.2, GR.3 und GR.N. Diese dienen dazu einen fairen Wettkampf zu gewährleisten. Mit einem Toyota FT-1 werdet ihr also niemals gegen einen Mazda Roadster S antreten dürfen – eigentlich logisch.

Nachfolgend könnt ihr alle Wagen einsehen, die bisher im Spiel verfügbar sind. Sobald weitere Autos veröffentlicht werden, werden wir die Bilder und die Bilderstrecken ergänzen, sodass ihr immer auf dem neusten Stand seid. Klickt in die Bilderstrecken, um mehr über die einzelnen Fahrzeuge zu erfahren und macht euch bereit, für das größte Rennen eures Lebens.

  • Alfa Romeo: Das offizielle Datum des Herstellers ist der 24. Juni 1910. Während des Krieges konzentrierte sich das Unternehmen (wie viele andere auch) auf die Produktion von Munition und Flugmotoren. Danach nahm es aber wieder die Herstellung der zivilen Fahrzeuge auf. Nach anfänglichen Schwierigkeiten baute Alfa Romeo in den Dreißigern das damals schnellste Serienauto der Welt – den 8C 2900. Hier die bisher enthaltenen Alfa Romeos:
    Bilderstrecke starten
    (4 Bilder)
  • Alpine: Bevor Alpine 1995 an Renault verkauft wurde, war es ein relativ kleines Automobilwerk in Frankreich, wo die Autos noch von Hand gefertigt wurden. 1969 wurde die Produktionsfläche vergrößert und die Serienanfertigung eingeführt. Fans des Rallyes werden noch den berühmten Alpine A110 Berlinette kennen, der zwei Weltmeistertitel holte. Diese Wagen von Alpine wurden bisher integriert:
    Bilderstrecke starten
    (3 Bilder)
  • Aston Martin: Dieser britische Hersteller wurde 1913 gegründet. Ein Name, der mit Aston in Verbindung gebracht wird, ist David Brown. Er kaufte das Unternehmen nach dem Zweiten Weltkrieg auf und die Produktion für den Rennsport wurde wieder aufgenommen. Besonders in den Siebzigerjahren war der Name Aston Martin groß im Sportwagenrennen. Folgende Autos des Herstellers wurden bisher integriert:
    Bilderstrecke starten
    (6 Bilder)
  • Audi: Der erste Audi wurde im Juli 1910 fertiggestellt und schon kurze Zeit späte wurde die Freude durch die Weltwirtschaftskrise gedämmt. Die vier Ringe symbolisieren vier Marken, die 1932 zusammengeschlossen wurden. Heute gehört Audi zu den beliebtesten Herstellern für Automobile. Über diese Modelle könnt ihr euch auf jeden Fall freuen:
    Bilderstrecke starten
    (6 Bilder)
  • BMW: Im Vergleich zu den bisherigen Herstellern wurden die Bayerischen Motoren Werke recht spät gegründet, nämlich 1916. Allerdings wurde der Vorgänger, Rapp Motorenwerke GmbH, bereits 1913 gegründet. 1917 wurde dieser zunächst in BMW GmbH und kurze Zeit später in BMW AG umbenannt. Diese BMWs wurden in Gran Turismo Sport integriert:
    Bilderstrecke starten
    (8 Bilder)
  • Bugatti: Dieser Hersteller wurde 1909 gegründet und versorgte uns mit den edelsten Limousinen, aber auch Sportwagen. Wie viele andere Hersteller auch, hatte Bugatti nach dem Zweiten Weltkrieg große Probleme und musste sich immer wieder aufrappeln. Die Autos können sich aber sehen lassen, also schaut euch an, was bisher integriert wurde:
    Bilderstrecke starten
    (4 Bilder)
  • Chevrolet: Louis Chevrolet gründete sein Werk mit dem Ziel, gegen Ford Modell T anzutreten. Es dauerte nicht einmal zehn Jahre und das Unternehmen schaffte es, zu einem der größten Konkurrenten von Ford heranzuwachsen. Mit diesen Modellen wird Chevrolet euch versuchen zum Sieg zu führen:
    Bilderstrecke starten
    (6 Bilder)
  • Dodge: Bevor die Brüder John Francis Dodge und Horace Elgin Dodge ihre eigene Automobilfabrik gründeten, unterstützten sie Ford finanziell. Kein Wunder, dass die ersten Fahrzeuge ein wenig an Ford-Autos erinnerten. Schaut in die Bilderstrecke, um zu sehen, welche Modelle von Dodge bisher integriert wurden:
    Bilderstrecke starten
    (8 Bilder)
  • Ferrari: Scuderia Ferrari war ursprünglich ein Rennteam, das mit dem pfeilschnellen Alfa Romeo 8C 2900 erste Erfolge einfuhr. 1943 zogen die „Auto Avio Costruzioni Ferrari“-Werke nach Maranello um, wo sie heute noch ihren Hauptsitz haben und nur noch Ferrari genannt werden. In der Bilderstrecke seht ihr, welche Ferraris es ins Spiel geschafft haben.
    Bilderstrecke starten
    (4 Bilder)
  • Lamborghini: Zunächst befasste sich Ferruccio Lamborghini mit dem Herstellen von Traktoren. Als sein Ferrari Probleme machte, beschwerte er sich beim Hersteller. Enzo Ferrari antwortete, er habe doch keine Ahnung, da er nur Traktoren produziert. Da beschloss Lamborghini einen eigenen und noch schnelleren Sportwagen zu bauen. Klickt euch durch die Bilderstrecke, um zu sehen, welche Modelle es in GT geschafft haben.
    Bilderstrecke starten
    (4 Bilder)
  • Ford: Gegründet wurde dieser Autohersteller im Juni 1903 von Henry Ford in Detroit. Die Fließbandproduktion, welche im Jahr 1913 eingeführt wurde, spielte Ford ordentlich in die Hände und sorgte für großen Erfolg. Heute gibt es auf jedem Kontinent Niederlassung des Herstellers. Diese Fahrzeuge von Ford seht ihr bei GT:
    Bilderstrecke starten
    (6 Bilder)
  • Honda: Im September 1948 wurde Honda in Japan gegründet und entwickelt heute neben Autos und Motorräder Schiffsmotoren und Leistungssegmente für Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen. Doch Honda kennt ihr sicherlich auch aus anderen Geschäftsbereichen wie Gartengeräte und Fahrräder. Schaut in die folgende Bilderstrecke, um zu sehen, welche Wagen von Honda es in das Spiel geschafft haben:
    Bilderstrecke starten
    (7 Bilder)
  • Hyundai: Diesen Autohersteller gibt es seit 1967 und gegründet wurde die Firma von Chung Ju-yung in Südkorea. Angefangen hat der Spaß für Hyundai mit dem Bau des Ford Cortina. Seit Anfang der 1970er Jahre hat der Hersteller mit dem Bau eigener Fabrikate begonnen. Welche davon es ins Spiel geschafft haben und welche Werte sie mit sich bringen, zeigt euch die folgende Bilderstrecke.
    Bilderstrecke starten
    (6 Bilder)
  • Lotus: Dieser Sportwagenhersteller ist in der Branche seit 1952 tätig und bringt ordentlich Erfahrung mit sich. Die Herkunft liegt in Großbritannien und Colin Chapman war der Gründer. Aktuell befindet sich Lotus in malaysischen Händen und in GT hat es das folgende Fahrzeug geschafft:

    Gran Turismo Sport - Autos: Liste aller Fahrzeuge

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 138/1461/146
    Lotus Evora '09
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Mazda: Dieser Hersteller existiert schon seit 1920 und wurde von Jujiro Matsuda in Japan gegründet. Das Hauptwerk befindet sich in Hiroshima. Zu Beginn konzentrierte sich das Unternehmen auf Veredelung von Kork und ab 1930 baute es Motorräder und LKWs. Wollt ihr wissen, welche Wagen es in GT geschafft haben, dann schaut in die folgende Bilderstrecke:
    Bilderstrecke starten
    (7 Bilder)
  • McLaren:
    Bilderstrecke starten
    (6 Bilder)
  • Mercedes Benz:
    Bilderstrecke starten
    (9 Bilder)
  • Nissan:
    Bilderstrecke starten
    (7 Bilder)
  • Peugeot:
    Bilderstrecke starten
    (10 Bilder)
  • Porsche:
    Bilderstrecke starten
    (4 Bilder)
  • Renault:
    Bilderstrecke starten
    (5 Bilder)
  • Subaru:
    Bilderstrecke starten
    (6 Bilder)
  • Toyota:
    Bilderstrecke starten
    (10 Bilder)
  • Volkswagen:
    Bilderstrecke starten
    (6 Bilder)
  • Mitsubishi:
    Bilderstrecke starten
    (6 Bilder)
  • Lexus:
    Bilderstrecke starten
    (5 Bilder)
  • Jaguar:
    Bilderstrecke starten
    (3 Bilder)
  • Mini:

    Gran Turismo Sport - Autos: Liste aller Fahrzeuge

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden8 Bilder
    Mini Clubman Vision Gran Turismo
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
    Gruppe: Gr.X
    Preis: 1.000.000
    Antrieb: 4WD
    Gewicht: 1.050 kg
    Max. Leistung: 289 kW bei 6.500 U/min
    Max. Geschwindigkeit: 6,6
    Beschleunigung: 6,7
    Bremsen: 2,9
    Kurvenverhalten: 2,9
    Stabilität: 5,7
  • Infinity:

    Gran Turismo Sport - Autos: Liste aller Fahrzeuge

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 138/1461/146
    Infiniti CONCEPT Vision Gran Turismo
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
    Gruppe: Gr.X
    Preis: 1.000.000
    Antrieb: FR
    Gewicht: 749 kg
    Max. Leistung: 399 kW bei 7.000 U/min
    Max. Geschwindigkeit: 8,0
    Beschleunigung: 5,0
    Bremsen: 2,9
    Kurvenverhalten: 2,9
    Stabilität: 4,7
  • Citroën:
    Bilderstrecke starten
    (4 Bilder)
  • Fittipaldi

    Gran Turismo Sport - Autos: Liste aller Fahrzeuge

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 138/1461/146
    Fittipaldi EF7 Vision Gran Turismo by Pininfarina
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
    Gruppe: Gr.X
    Preis: 1.000.000
    Antrieb: MR
    Gewicht: 1.000 kg
    Max. Leistung: 446 kW bei 8.500 U/min
    Max. Geschwindigkeit: 7,5
    Beschleunigung: 5,6
    Bremsen: 4,2
    Kurvenverhalten: 4,3
    Stabilität: 6,0
  • Shelby:

    Gran Turismo Sport - Autos: Liste aller Fahrzeuge

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 138/1461/146
    Shelby Cobra 427 1966
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
    Gruppe: N500
    Preis: 2.000.000
    Antrieb: FR
    Gewicht: 1.068 kg
    Max. Leistung: 361 kW bei 6.500 U/min
    Max. Geschwindigkeit: 5,4
    Beschleunigung: 4,5
    Bremsen: 2,0
    Kurvenverhalten: 2,0
    Stabilität: 4,6
  • Zagato:

    Gran Turismo Sport - Autos: Liste aller Fahrzeuge

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 138/1461/146
    IsoRivolta Zagato Vision Gran Turismo
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
    Gruppe: Gr.X
    Preis: 1.000.000
    Antrieb: FR
    Gewicht: 1.150 kg
    Max. Leistung: 417 kW bei 7.000 U/min
    Max. Geschwindigkeit: 8,4
    Beschleunigung: 4,3
    Bremsen: 3,1
    Kurvenverhalten: 3,1
    Stabilität: 5,1
  • Daihatsu:

    Gran Turismo Sport - Autos: Liste aller Fahrzeuge

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 138/1461/146
    Copen RJ Vision Gran Turismo
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
    Gruppe: Gr.X
    Preis: 1.000.000
    Antrieb: FF
    Gewicht: 600 kg
    Max. Leistung: 109 kW bei 6.700 U/min
    Max. Geschwindigkeit: 3,7
    Beschleunigung: 2,5
    Bremsen: 1,8
    Kurvenverhalten: 1,7
    Stabilität: 6,1
  • Sonstige:

    Gran Turismo Sport - Autos: Liste aller Fahrzeuge

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 138/1461/146
    Gran Turismo Racing Kart 125 Shifter
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
    Gruppe: Gr.X
    Preis: Erhaltet ihr ausschließlich als Geschenk-Auto, wenn ihr die Rennetikette im Sport-Modus abschließt.
    Antrieb: MR
    Gewicht: 105 kg
    Max. Leistung: 36 kW bei 14.000 U/min
    Max. Geschwindigkeit: 2,5
    Beschleunigung: 6,7
    Bremsen: 4,3
    Kurvenverhalten: 4,3
    Stabilität: 5,7

Wie gefallen euch diese Autos? Habt ihr Wünsche und Vorlieben oder sind diese bereits dabei? Schließlich können wir nicht wissen, was in Zukunft auf uns zukommt.