Gran Turismos Lizenztests sind ein Markenzeichen der Serie und haben einiges Wissenwertes auf Lager. Vor allem Anfänger sollten sich die hier vermittelten Lektionen zu Herzen nehmen. Habt ihr eine Anzahl Sterne in einer Klasse zusammen, erscheint automatisch der Test für die nächsthöhere im Hauptmenü.

Ihr müsst die Tests absolvieren, bevor ihr Zugang zur nächsthöheren Rennklassen erhaltet. Mindestens Bronze muss in jeder Prüfung herausspringen, sonst kommt ihr nicht weiter. Die Tests einer Klasse könnt ihr in beliebiger Reihenfolge angehen.

Die Prüfungen für internationale A-Klasse und Super-Lizenz sind allerdings erst verfügbar, wenn ihr in in der Klasse darunter das abschließende Meisterschafts-Rennen mit Bronze oder besser besteht.

Gran Turismo 6 - Launch Trailer5 weitere Videos

Nationale B-Klasse Tests

In der B-Klasse geht es um grundsätzliche Fahrgewohnheiten. Ordentliches Bremsen, einfache Kurvenregeln und so weiter. Der Schwierigkeitsgrad der Tests ist in Gran Turismo 6 vergleichsweise niedrig. Schafft ihr alle Prüfungen mit Bronzewertung oder besser, dürft ihr in der nationalen B-Klasse Rennen fahren und erhaltet ein Bonus-Auto. Als Preis winkt das Gran Turismo Racing Kart Junior. Schafft ihr alle Prüfungen in Gold, bekommt ihr einen Alfa Romeo MiTo 1.4 Sport 09 obendrauf.

Test B-1

Legt eine gerade Strecke von einem Kilometer zurück und bremst so, dass der Wagen mit allen vier Reifen innerhalb des Zielfeldes landet. Eure Wertung hängt von der Zeit ab.

Tipp:
Beachtet die Distanzanzeigen am Streckenrand. Wenn ihr von Anfang an Vollgas gebt, solltet ihr kurz vor der 900-Meter-Marke bremsen. Finger weg von der Handbremse.

Wertung:
Gold: unter 33 Sekunden
Silber: unter 34 Sekunden
Bronze: unter 35 Sekunden

Test B-2

Absolviert eine einfache, weitflächige Kurve bei mäßiger Geschwindigkeit.

Tipp:
Diese Kurve ist sehr weit und euer Wagen nicht besonders schnell. Wenn ihr die Ideallinie einhaltet, könnt ihr mit Vollgas durchfahren – also stetig beschleunigen. Am Ende solltet ihr etwa 110 km/h oder mehr auf dem Tacho haben.

Wertung:
Gold: unter 20,5 Sekunden
Silber: unter 21 Sekunden
Bronze: unter 23 Sekunden

Test B-3

Absolviert eine einfache Kurve bei hoher Geschwindigkeit.

Tipp:
Ihr beginnt mit einem rollenden Start. Ihr könnt diesen Tests auf zweierlei Weise bestehen. Entweder ihr haltet euch an die Ideallinie, was euch dazu zwingt, in der Kurve leicht abzubremsen. Ihr könnt die Kurve aber auch von weiter außen anfahren. Der Wagen ist noch immer nicht der schnellste und sollte selbst bei hoher Beschleunigung durchkommen, wenn ihr weit genug außen in die Kurve hineinkommt. Lasst euch nur nicht zu weit nach außen abtragen. Nehmt notfalls minimal Gas weg, bevor ihr in die Kurve kommt.

Wertung:
Gold: unter 15,8 Sekunden
Silber: unter 16,8 Sekunden
Bronze: unter 320 Sekunden

Test B-4

Absolviert eine langgezogene S-Kurve.

Tipp:
Diese S-Kurve ist lang, aber angesichts des leistungsschwachen Wagens wird euch nicht viel abverlangt. Fahrt von rechts an und geht vor der ersten Kurve vom Gas – versucht, möglichst nicht zu bremsen, sondern nur mit weggelassenem Gas zu arbeiten. Da beide Kurventeile relativ steil sind, könnt ihr nicht direkt aus der zweiten Kurve heraus beschleunigen. Ihr werdet auch beim Anfahren auf die zweite Kurve etwas vom Gas gehen müssen. Lasst euch danach ein Stück nach außen tragen und gebt vor der Ziellinie ordentlich Gas.

Wertung:
Gold: unter 15,8 Sekunden
Silber: unter 16,5 Sekunden
Bronze: unter 19 Sekunden

Test B-5

Durchquert einen engen Streckenabschnitt in London.

Tipp:
Eine recht einfache Prüfung, wenn ihr mit dem Gasgeben vorsichtig seid. Der Kurs ist eng und in der Mitte könnt ihr nicht einschätzen, wann die langgezogene Linkskurve endet. Gebt hier nicht zu viel Gas, sondern nehmt den Fuß vom Pedal. Wenn überhaupt, die Bremse nur ganz sanft betätigen.

Wertung:
Gold: unter 20,8 Sekunden
Silber: unter 21,5 Sekunden
Bronze: unter 25 Sekunden

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: