Vorgestern wurde Gran Turismo 5 weltweit verschoben, der ursprüngliche Release am 5. November kann also nicht mehr eingehalten werden. Auf dem offiziellen PlayStation-Blog gab Sony bekannt, dass das Rennspiel noch in diesem Weihnachtsgeschäft erscheinen soll, doch bislang fehlt von dem Releasetermin jede Spur.

Gran Turismo 5 - PS3-Jailbreak Schuld an Verschiebung?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/31Bild 298/3281/328
Gran Turismo Forever
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Polyphony-Digital-Chef Kazunori Yamauchi meldete sich bereits zu Wort und erklärte, dass man nur drei Tage zusätzlich benötigen würde. Die Entscheidung aber, wann Gran Turismo 5 auf den Markt kommen wird, liege einzig und allein bei Sony. Yamauchi verspricht allerdings keine weiteren Verschiebungen.

Sony möchte erst Ende des Monats den neuen Termin bekannt geben. Inzwischen tauchte auch ein angeblich Sony nahestehender Senior Moderator des Forums von Blu-ray.com auf, der Gründe für die Verschiebung liefert. Dieser nennt den PS3-Jailbreak als Ursache. Die finale Version von Gran Turismo 5 nutzte die Firmware- bzw. SDK-Version 3.41, Sony aber verlangt seit diesen Monat bei allen Spielen die Verwendung der Version 3.50.

Daher sei die finale Fassung von Gran Turismo 5 nicht sicher gegen Raubkopien gewesen. Außerdem komme das Ganze gerade zu einem ungünstigen Zeitpunkt, da durch die verspätete Abgabe des finalen Masters enorme Verzögerungen auftreten können, weil die Kapazitäten der Pressewerke gerade zu dieser Jahreszeit mit anderen Spielen und Blu-ray-Filmen ausgelastet sind.

Gran Turismo 5 ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.