Kazunori Yamauchi präsentiert auf der E3 hinter verschlossenen Türen das Mega-Projekt Gran Turismo 5 und gibt weitere Details dazu preis.

Gran Turismo 5 - Neuigkeiten und Videomaterial von der E3

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 325/3281/328
Ob Standart oder Premium, alle Fahrzeuge sind detailliert
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Über 1000 Fahrzeuge wird Gran Turismo 5 letzendlich bieten, die allerdings in zwei unterschiedliche Klassen aufgeteilt sind: die Premium- und Standart-Autos.

Die 200 Premium-Autos treiben den Detailreichtum weit nach oben. Jede kleinste Schraube und auch die Unterseite der Fahrzeuge wurden originalgetreu nachgebaut, samt Innenräumen versteht sich. Nur diese Fahrzeuge verfügen auch über ein ausgebautes Schadensmodell, sodass etwa Spoiler abfallen können etc. Dazu zählen natürlich auch die NASCAR Modelle, die ihn Amerika wohl für mehr Furore sorgen werden als hier in Europa.

Gran Turismo 5 - Neuigkeiten und Videomaterial von der E3

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 325/3281/328
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Detailgrad der über 800 Standart-Autos ist natürlich ebenfalls beachtlich. Allerdings verursacht der Schaden hier "nur" Kratzer und Dellen und keine abfallenden und stark deformierbaren Teile.

Dafür wurden weitere neue Features bestätigt. So kann man die Tageszeit der Strecken mit dem Originalschauplatz synchronisieren lassen. Die Zuschauermassen sind dynamisch, bei längeren Rennen wird man also bspw. mehr Wohnwägen und Zelte sehen. Abblendlicht und Fernlicht werden simuliert, so kann man bei Nachtrennen etwa die Lichthupe betätigen, wenn man zum Überholen ansetzt.

Gran Turismo 5 - Neuigkeiten und Videomaterial von der E3

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 325/3281/328
Im Photo-Modus habt ihr alle Zeit der Welt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ein besonderer Photo-Modus erlaubt es, euer Fahrzeug in nachgebauten Stadtteilen zu präsentierten. Ihr dürft aus dem Auto aussteigen und etwas umherwandern, um anschließend ein Photo zu machen mit jeder Menge Einstellungsmöglichkeiten.

Eine Art integriertes Facebook erlaubt es euch, einfach mit euren Freunden zu kommunizieren oder ihren Status abzufragen. Ihr dürft ihnen auch Nachrichten schicken, während sie sich in einem Rennen befinden.

3D wird unterstützt und wer eine PlayStation Eye Kamera besitzt, der kann seine Kopfbewegungen ins Spiel übertragen lassen, um sich etwa im Cockpit umzusehen. Beides zusammen sollte für atemberaubende Rennspiel-Atmosphäre sorgen.

Gran Turismo 5 - E3 Screenshots

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (17 Bilder)

Gran Turismo 5 - E3 Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/18Bild 311/3281/328
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
12 weitere Videos12 weitere Videos

Gran Turismo 5 ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.