Obwohl sich Gran Turismo 6 schon in der Entwicklung befinden soll, geht SCE-Präsident Shuhei Yoshida davon aus, dass es durchaus noch ein paar Jahre dauern wird, bis ein Nachfolger zu GT5 erscheint. Das liegt offenbar daran, dass man bei Polyphony Digital, dem Entwicklerstudio hinter dem Rennspiel, noch an einigen Updates für den aktuellen Titel arbeitet.

Gran Turismo 5 - Mehr Updates in der Entwicklung - neuer Titel braucht noch ein paar Jahre

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 313/3281/328
Bis zu Gran Turismo 6 könnten noch einige Jahre ins Land ziehen - bisher ist man noch mit Updates beschäftigt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In einem Interview mit VG247 äußerte Yoshida seine Zweifel daran, dass ein Nachfolger zu Gran Turismo 5 nicht so lang auf sich warten lassen wird, wie das Spiel selbst.

„Ich würde sagen, es könnte ein bisschen länger dauern. Sowie da Gran-Turismo-Team erwähnte, arbeiten sie immer noch daran, Updates für die aktuellen Spiele zu entwickeln. Sie verschieben dementsprechend die Design- und Entwicklungsphase fr die nächsten Projekte. Das wird noch ein paar Jahre dauern.“

Erst kurz nach der Veröffentlichung von Gran Turismo 5 deutete der Geschäftsführer von Polyphony Digital, Kazunori Yamauchi, an, dass die nächste Spielegeneration auf der PlayStation 3 oder ihrer Nachfolgerin herausgebracht werden würde. Sollte es also tatsächlich noch ein paar Jahre dauern, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass Gran Turismo 6 erst auf der PlayStation 4 erscheint.

Bei Polyphony Digital geht man allerdings nach wie vor davon aus, dass die Entwicklung schneller gehen wird. Gran Turismo 6 soll vielmehr eine Sammlung von neuen Anwendungen werden, die auf dem Grundgerüst von Teil 5 laufen - letzteres war letztlich ein komplett neues System, welches für die PlayStation 3 entwickelt wurde.

Gran Turismo 5 ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.