Schon im letzten Jahr deutete Polyhony-Chef Kazunori Yamauchi darauf hin, dass die Gran Turismo-Reihe auch neue Plattformen ansprechen könnte. Jetzt gibt Sonys John Koller weitere Hinweise und sprach in einem Interview davon, dass Gran Turismo in Zukunft nicht mehr nur für PS3 und PSP erscheinen wird.


Sony möchte mit dem Release von Gran Turismo 5 noch etwas abwarten und versuchen, das Spiel auf so vielen Plattformen wie möglich zu veröffentlichen. Dabei wird im Moment noch analysiert, auf welchen Plattformen das Spiel auch einen wirklichen Sinn ergeben würde. Was erwartet uns also? Können PC-Spieler auch auf die virtuelle Piste? Oder getraut sich Sony sogar an die Konkurrenz heran? Immerhin machte es Microsoft mit Rare bereits auf dem Nintendo DS vor, auch wenn sie nicht als Publisher auftraten.

Gran Turismo 5 ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.