In einer Pressemitteilung wurden heute einige der neuen und herausragenden Features des Rennspiels Gran Turismo 4 (GT4) bekannt gegeben. Demzufolge wird die für ihr realistisches Fahrszenario bekannte Spielereihe erstmals über einen so genannten B-Spec-Mode verfügen. B-Spec steht für "Director Mode Features", was nichts anderes bedeutet, als dass der Spieler als Manager eines Rennteams auftritt und nicht mehr selber das virtuelle Steuer in die Hand nimmt. Natürlich wird es aber auch weiterhin den zentralen, als "A-Spec" bezeichneten, Modus geben, in dem man selber das Fahren der Renn-Vehikel übernimmt.

Im B-Spec-Mode wird man folgende Möglichkeiten haben:

  • Playing Screen: Playing screens will consist of the following, Broadcast view (replay view), On-board camera for each car, Race monitor screen. Players will make the best use of the three available screens to understand and evaluate the race.
  • Race Monitor Screen: During the race, this screen will provide information on each car, such as lap time, sector times, time differences, which lap they went in for a pit stop, etc. to give the player an overall idea of what is going on in the race.
  • Settings/Car Set Up: Car set up is likely to be much more important than when players drive themselves. Players can conduct tests on their settings, and tyre selection before the actual race. They will have to plan very strategically across the number of laps in the race.
  • Pace Command: Players can give pace commands to their driver on a 5 level scale between Easy to Hard. Whether they chose to race safely and be easy on the tires, or push hard, beat up the tires and take risks, the choice is with the player.
  • Overtake Command: Overrides the pace command and concentrates on over taking the car ahead.
  • Pit In Command: Commands the driver to pull into the pit for refueling or tyre changes.
  • Pit Menu: Allows players to adjust their selection of tyres (front/rear) and volume of fuel for refueling.

Weiterhin wurde bekannt, dass GT4 über 650 verschiedene Fahrzeuge von mehr als 80 Herstellern enthalten wird, wobei die Mehrzahl aus den 80er und 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts stammen wird. Neu wird auch der "Photo-Mode" sein, der den Spielern erlaubt, aus der gewohnten Beobachtungsperspektive heraus Bilder aufzunehmen, abzuspeichern und auch auszudrucken. Neben diesen und noch vielen weiteren Neuheiten wird es erstmals ein neues High Score-System geben, dass den Spielern erlaubt, mit jedem Wagen jedes Rennen zu fahren und dort Rekorde aufzustellen. Natürlich wird dabei ein Bewertungssystem benutzt, je nachdem ob man mit einem schnelleren Wagen gegen langsame antritt oder umgekehrt.

Gran Turismo 4 ist für PS2 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.