Wie The Hollywood Reporter berichtet, befindet sich Joseph Kosinski in Gesprächen mit Sony, um den 'Gran Turismo'-Film zu inszenieren. Kosinski drehte zuvor Tron: Legacy und den 'Tom Cruise'-Film Oblivion.

Gran Turismo - Rennspiel-Film: Oblivion-Regisseur in Gesprächen für Regie

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 1/131/13
Aktuell arbeitet Entwickler Polyphony Digital an Gran Turismo 7 für die PS4.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Columbia Pictures Co-Präsident Michael De Luca wird weiterhin als Produzent fungieren. Unterdessen zeigte sich Kosinski laut The Hollywood Reporter schon für eine ganze Weile an einem "Racing Movie" interessiert.

Und zumindest hat er auch ein klein wenig Erfahrung in dem Bereich, entwickelte er doch einen Film basierend auf dem Buch "Go Like Hell: Ford, Ferrari and Their Battle for Speed and Glory at Le Mans". Allerdings wurde das Projekt wieder eingestellt.

2013 verriet 'Grand Turismo'-Mastermind Kazunori Yamauchi, dass es in dem Film um Lucas Ordóñez geht, der Gran Turismo spielt und schließlich die Chance erhält, ein echter Rennfahrer zu werden (und es natürlich auch schafft). Sollte euch das Ganze irgendwie bekannt vorkommen, dann seid ihr auf dem richtigen Weg: Ordóñez gibt es wirklich.

Dieser nahm 2008 an der GT Academy (spielte also Gran Turismo auf seiner PlayStation) teil und setzte sich gegen 25.000 Teilnehmer durch, woraufhin er als Rennfahrer am 24-Stunden-Rennen von Dubai 2009 antreten durfte.

Doch das Drehbuch könnte verworfen worden sein, denn Heat Vision zufolge soll Kosinski mit dem Studio an einem neuen Skrip arbeiten.