Als vor einiger Zeit das Add-On Gothic 3 - Forsaken Gods angekündigt wurde, ging ein Raunen in der Spielergemeinde herum. Der Publisher JoWooD möchte viele Bugs ausmerzen und eine völlig neue Engine einsetzen.

Da dem Publisher die deutsche Übersetzung von Forsaken Gods (Verlassene Götter) nicht gefällt, hat JoWooD einen Aufruf an die Spieler gestartet, so dass jeder seinen Vorschlag einsenden kann. Dabei erklärt der Community Manager im offiziellen Forum, was man alles beachten muss.

"Nachdem "Forsaken Gods" für einige Verwirrung bezüglich passender Übersetzung gesorgt hat, hier ein paar Hintergrundinformationen, was der Titel aussagen soll.Unser namenloser Held ist nach seinen Abenteuern an einen Punkt angekommen, wo ihm die Interessen der Götter und ihrer jeweiligen Adjutanten auf Myrtana so gut wie gleichgültig geworden ist, an einen Punkt, wo er für keinen der Götter sonderliche Sympathien hegen kann, ganz einfach, weil er gesehen und erlebt hat, wie diese sterbliche, empfindungsfähige Wesen (Und ja, da zählen auch Orks dazu) wie Bauern auf einem Schachfeld opfern, wenn es in ihrem Interesse liegt. (Anmerkung: Eine Erkenntnis die übrigens Xardas schon früher hatte)"

Gothic 3: Götterdämmerung ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.