Gothic 3 (PC-Preview)
von Valentin Rahmel

Der namenlose Held der ersten beiden Gothic-Teile hat sich in die Herzen unzähliger Fans gespielt. Ein bärtiger Geselle mit Zopf, an dem nicht nur Harley-Davidson Fans gefallen finden. Mit Gothic 3 geht das Abenteuer in der innovativen Fantasy-Welt weiter! Alleine die

Vorgänger konnten mehr als 100.000 verkaufte Exemplare verzeichnen. Ob die dritte Episode ebenso großes Hit-Potential hat, verrät der folgende Artikel.

Stadtrundfahrt
Wir schauten uns Gothic 3 bislang auf der Electronic Entertainment Expo sowie auf der Games Convention an und gewannen einen ersten Eindruck

Gothic 3 - Launch Trailer10 weitere Videos

Gothic 3 - Ein ausführlicher Blick auf die Pre-Alpha Version

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 97/1031/103
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

der bisherigen Pre-Alpha Versionen. Während wir in Los Angeles noch die ersten Gefechte gegen im Wald lauernde Räuberbanden für uns entschieden, präsentierte uns Publisher Jowood auf der diesjährigen Games Convention eine detaillierte Stadt. Wuselnde Einwohner, emsige Arbeiter und juxige Stadtmusikanten gehörten zum Programm. Nebenbei beantwortete uns Produktmanager Stefan Berger verschiedenste Fragen, die ihr zum Großteil auch im gamona Gothic 3 Games Convention Video findet. Den 18-Minuten langen Film können sich alle Interessenten in der Download-Sektion herunterladen.

Land in Sicht
Während der Gothic-Held zum Ende

Gothic 3 - Ein ausführlicher Blick auf die Pre-Alpha Version

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 97/1031/103
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

des zweiten Teils einen riesigen Drachen auf einer unheimlichen Insel erledigt, endet das Spiel nach ein paar Brandblasen und der traurige Fan sieht das prachtvolle Schiff des Protagonisten im Horizont verschwinden. Doch für die tapfere Tat hat der Held scheinbar ein wenig zu lange gebraucht. In Gothic 3 liegt das Festland namens Myrtana in Schutt und Asche und die meisten bestehenden Städte wurden von den übermächtigen Orks überrannt. Der Spieler muss allerdings nicht zwangsweise gegen die grünen Unholde antreten. Denn diesmal bilden die Orks eine eigene Fraktion, für die man massenhaft Aufträge erledigen kann. Selbstverständlich dürfen weitere Gruppierungen wie die menschlichen Soldaten, Rebellen

und Sklavenhändler nicht fehlen - ein dynamisches Spielerlebnis und verschiedene Lösungswege sind den Entwicklern aus Bochum besonders wichtig. Das Ansehen bei den jeweiligen Fraktionen ist von den gelösten Missionen abhängig. Wer die orkischen Eroberer unterstützt, ist bei den Rebellen unten durch. "Die komplette Story passt sich dem Spieler an.", so Stefan Berger. Der virtuelle Schauplatz ist ebenfalls in mannigfaltige Thematiken unterteilt. Sandige Wüsten und lange Bergwelten zieren die fassettenreiche Landschaft. Zum Vergleich: Myrtana ist viermal größer als Khorinis und die restlichen Schauplätze in Gothic 2. Im kommenden Abenteuer können wir mit über 20 Städten und Dörfern rechnen. Alle Kreaturen der fiktiven Welt sind an Fauna und Flora angepasst. Verschiedene Bestien wie der Scavenger haben ihre eigenen Jagdzeiten und greifen gar im Rudel an. Ob es auch Reittiere geben wird, wollen die Produzenten noch nicht verraten.

Alte Freunde treffen sich
Wie uns die Crew von Jowood versprochen hat, treffen gerade Fans der Reihe wieder auf alte Gefährten. Auch die Geschichte um den mysteriösen Magier Xardas wird enthüllt. Schließlich bleiben im Vorgänger viele Fragen offen. Der zwielichtige Geselle tritt allerdings nicht unbedingt als Freund in Erscheinung. Ebenfalls mit von der Partie ist der gute Diego, der unseren furchtlosen Protagonisten schon im

Gothic 3 - Ein ausführlicher Blick auf die Pre-Alpha Version

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 97/1031/103
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

ersten sowie zweiten Teil tatkräftig unterstützt hat. Eine feste Abenteuergruppe wird es nicht geben. Einige der Bewohner kann man als Party-Mitglied mitnehmen. Die hilfsbereiten Kameraden folgen dem Charakter bis zu einem bestimmten Punkt, der Fokus liegt hier allerdings nur auf storylastigen Persönlichkeiten.

Scharfer Klingenstreich
Das Kampfsystem ändert sich nur unwesentlich. Die Gefechtsoptionen werden ein wenig vereinfacht und intuitiver gestaltet. Der Spieler steuert den Avatar weiterhin mit den awsd- oder Pfeiltasten und attackiert verschiedene Kreaturen mit der Maus. Ferner kann der Abenteurer bald Schilde benutzen. Die actionhaltigen

Gothic 3 - Ein ausführlicher Blick auf die Pre-Alpha Version

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 97/1031/103
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Einlagen bleiben aber definitiv erhalten, immerhin machen die schnellen Kontroversen einen Großteil des Gothic-Flairs aus. Diesmal fängt der Spieler auch nicht mehr bei Null an, sondern agiert schon als geachteter Kämpfer, der immerhin schon ein paar Drachen auf dem Gewissen hat. Seinen Level steigert der Abenteurer wieder im Kampf gegen Widersacher und Bestien. Erklimmt der Haudegen eine neue Stufe, stehen ihm vielfältige Fertigkeitspunkte bereit, die er auf seine Fähigkeiten verteilen kann. Fundamentale Veränderungen können alle Fantasyfreunde in Punkto Grafikengine erwarten. Die ersten Impressionen sind teilweise wirklich atemberaubend. Alle Kreaturen und Charaktere haben ein komplettes Facelift bekommen. Die gesamte Umgebung wurde mit der hauseigenen Engine aufgepeppt. Sichtweite und Detailreichtum können sich sehen lassen, nur die Schatten- und Lichteffekte haben wir in der aktuellen Alpha noch vermisst. Für Techniker: Ein Bild enthält mehr als 12.000 Polygone - sechsmal so viele wie in Gothic 2. Laut Jowood müssen wir das Sparschwein nicht unbedingt für einen neuen PC köpfen. Die Systemanforderungen sollen handelsüblich ausfallen. Dank verschiedener Einstellungsmöglichkeiten können auch Spieler mit älteren Rechnern in den Genuss eines guten Rollenspiels kommen.Das Game ist unser Baby
Die Alpha-Fassung von Gothic 3 war sicherlich ein Blick wert. Dennoch kamen beim Vergleich von Erscheinungstermin und der aktuellen Testversion leichte Zweifel auf. Die ganze Aufmachung ist sicherlich imposant, die Entwickler haben aber noch einiges zu tun. Stefan Berger beruhigte unsere Bedenken. "Das Spiel wird erst rauskommen, wenn es wirklich fertig ist. Gothic 3 ist unser Baby und wir wollen die Community nicht enttäuschen", betont der Produkt Manager von Jowood. Ob das erste Quartal 2006 eingehalten wird, bleibt abzuwarten. Ein ausgereiftes Spiel ist immer besser, als ein verfrühter Release. Rollenspieler sind schließlich geduldig und ebenso

Gothic 3 - Ein ausführlicher Blick auf die Pre-Alpha Version

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 97/1031/103
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

anspruchsvoll. Einen Multiplayer-Modus wird es leider auch im dritten Teil nicht geben. Auf durchdachte Mod-Tools können kreative Fans aber zählen.

Erster Eindruck
Gothic 3 ist sicherlich der große Favorit von unzähligen Rollenspielern. Die hohen Erwartungen sind definitiv berechtigt. Entwickler Piranha Bytes überzeugte die gigantische Fantasy-Gemeinde schon in den beliebten Vorgängern. Selbst die spätere Veröffentlichung in den USA war ein voller Erfolg. Alle Exemplare für den US-Markt wurden restlos ausverkauft. Gothic 3 hinterlässt einen ebenso ansehnlichen Eindruck und könnte den einen oder anderen Zocker wieder nächtelang an den PC

Gothic 3 - Ein ausführlicher Blick auf die Pre-Alpha Version

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 97/1031/103
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

fesseln. Doch wer nimmt für eine dicke Ladung Action und Story nicht mal ein paar Augenringe in Kauf? Das einzige was dem Spiel wohl noch schaden könnte, wäre eine vorzeitige Veröffentlichung.