Dem JoWooD-Vorstandsvorsitzender Dr. Albert Seidl soll angeblich ein Angebot einer amerikanischen Firma vorliegen, die einen mittleren einstelligen Millionenbetrag für die Xbox-Rechte am Rollenspiel-Blockbuster Gothic 3 bietet. Derzeit ist allerdings noch unsicher, ob JoWooD diese Rechte abtreten wird. Genauso wenig ist bekannt, welche Firma das Angebot unterbreitet hat.

Das Unternehmen rechnet für das laufende Jahr mit einem Umsatz von 23 Millionen Euro, wobei der Publisher insgesamt fünf Millionen Euro Gewinn verbuchen möchte.

Gothic 3 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.