Zwischen den ganzen Spieleankündigungen der E3 ist eine untergegangen, die völlig überraschend kam. Publisher TopWare Interactive kündigte mit Gorky 21 den Nachfolger des Klassikers Gorky 17 an.

Mit handfesten Informationen geht TopWare äußerst sparsam um. Erscheinen wird Gorky 21 erst im 4. Quartal 2012, wobei sich das Spiel an seinen Wurzeln orientieren soll. Das bedeutet also, dass Gorky 21 in einer postapokalyptischen Welt angesiedelt ist, in dem erneut feindlich gesinnte Kreaturen anzutreffen sind.

TopWare verspricht für Gorky 21 eine umfangreiche Charakterentwicklung und ein ausgefeiltes Crafting-System zur Herstellung eigener Waffen. Höchstwahrscheinlich handelt es sich bei dem Titel wieder um ein rundenbasiertes Strategiespiel. Leider wurden keine Plattformen genannt.

Ein Video von Gorky 17.

Gorky 21 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.