Google hat ein neues Easter Egg, über das ihr Ataris Klassikers Breakout spielen könnt. Ihr müsst bloß in die Bildersuche gehen und dort den Begriff "Atari Breakout" eingeben. Schon verwandeln sich die Bilder in Klötzchen, die man wiederum mit einem Ball zerstören muss.

Google - Spielbare Version von Ataris Klassiker Breakout über Bildersuche

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGoogle
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 56/571/57
Welche Punktzahl habt ihr erreicht?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Hier könnt ihr auf Punktejagd gehen und schließlich euren Score mit anderen über Google+ teilen. Erst in der zweiten Runde werden zufällig gesuchte Fotos eingefügt, die nichts mehr mit Ataris Breakout zu tun haben.

Insgesamt stehen euch fünf Bälle zur Verfügung, nach Verbrauch ist das Spiel vorbei. Solltet ihr allerdings keine Lust auf das Spiel haben und tatsächlich nach Bildern zu "Atari Breakout" suchen, könnt ihr zur regulären Suche mittels eines entsprechenden Buttons zurückkehren.

Ataris Breakout erschien 1976 und brachte große Namen zusammen. Entworfen wurde die Spielelektronik damals von Apple-Mitgründer Steve Wozniak, während Steve Jobs ihn hingegen dazu überredete, eben dieses Spiel zu konstruieren. Das Design stammt wiederum von Atari-Gründer Nolan Bushnell.

Weitere Google Easter Eggs findet ihr etwa mit Begriffen wie "Do A Barrel Roll" (Nintendos Star Fox) und "Zerg Rush" (StarCraft).