Der "Krake" ist um einen Tentakel reicher: Für 23 Millionen Dollar kaufte der Suchmaschinen-Gigant den Ingame-Werbeanbieter AdScape. Nachdem sich in den letzten Tagen Gerüchte über eine entsprechende Übernahme hartnäckig gehalten hatten, berichteten heute mehrere Webseiten übereinstimmend von Google's Einstieg ins Ingame-Werbegeschäft. Erneut inverstiert Google damit in die Zukunft: Analysten zufolge wird Werbung in Computer- und Videospielen in den nächsten Jahren zunehmend an Bedeutung gewinnen.