Im Juli startete Google das eigene Social World Projekt Lively, das neue Wege gehen sollte und Freunde miteinander interagieren lässt. Nachdem das Projekt mit viel zu wenig Teilnehmern zu kämpfen hatte, muss Google nun die Konsequenzen daraus ziehen.

Wie der Konzern bekannt gibt, wird das Netzwerk Lively bis zum Ende des Jahres für immer geschlossen. Der Mut zu diesem gewagten Schritt soll sich laut Google nicht ausgezahlt haben. Doch um Arbeitsplätze müssen die Mitarbeiter nicht fürchten, denn sie werden intern an neue Aufgaben verteilt.