Linker Rufus
Nach Jan Müller-Michaelis' erneuter Gesangseinlage findet ihr euch unten in der düsteren Kanalisation wieder. Um euch herum befinden sich, dem Uhrzeigersinn folgend, ein Ast, Goal, ein Gestrüpp und eine Spalte. Im Moment sind uns hier aufgrund der Dunkelheit die Hände gebunden. Wechseln wir also zum mittleren Rufus.

Mittlerer Rufus
Dieser entsteigt einer Toilette bei den Mooks. Sprecht die Mooks an, um den Standort des Rebellenlagers herauszufinden. Dreht ihr dann zweimal die Wäschespinne und schlüpft in den Strampelanzug, bekommt ihr einen Lutscher geschenkt. Schauen wir mal, ob wir im Haus einen Abnehmer für diese Leckerei finden.

Das Haus betretet ihr durch den Eingang links neben dem Postboten. Ihm könnt ihr von draußen einen Brief aus seiner Tasche stehlen. Innen trefft ihr dann auf die ganze Familie Bozo. Gehen wir mal rauf zu unserem Kumpel Bozo. Seinem Umhang entnehmen wir einen Zettel, der sich als Ärztliche Überweisung entpuppt. Irgendwie müssen wir ihm also Medikamente besorgen, um ihn wieder auf Vordermann zu bringen.

Goodbye Deponia - Ihr steckt fest? Schrott sei Dank gibt es unsere Komplettlösung!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/24Bild 49/721/72
Unten wird gelacht und oben leidet Bozo.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zunächst kehren wir jedoch ins Wohnzimmer zurück, wo wir ein Babyfon einsammeln und dem kleinen Baby-Bozo unseren Lutscher geben können. Der kleien Lümmel verschwindet und sein Schnuller landet irgendwo in der Kanalisation, wo er einem anderen Rufus womöglich das Weiterkommen ermöglicht. Wechseln wir also zurück zum linken Rufus.

Goodbye Deponia - Art of Deponia2 weitere Videos

Linker Rufus
Der grün hinterlegte Rufus kann jetzt nämlich einen Schnuller aufheben. Damit gelingt es uns, Goal ruhig zu stellen. Jetzt können wir zumindest mal nach dem Gestrüpp greifen, das wir in die Spalte stopfen können. Auch den Ast über uns können wir nun nehmen. Damit können wir dann in der Spalte ein Feuer entfachen.

Wir haben uns wohl ein wenig getäuscht, was die Identität des schreienden Wesens anbetrifft. Getreu dem Motto „Probieren geht über Studieren“ machen wir uns jetzt auch am Drehkreuz zu schaffen. Es passiert aber nichts, da die Lampe nicht funktionstüchtig ist. Verlassen wir also lieber die Gosse und widmen uns dem heldenhaften Aufstieg des rechten Rufus.

Goodbye Deponia - Ihr steckt fest? Schrott sei Dank gibt es unsere Komplettlösung!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden23 Bilder
"Hilfe von oben".
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Rechter Rufus
Direkt an der Aufstiegsstation muss Rufus sich vorsichtig verhalten, um nicht von einem der zahlreichen Wachmänner entdeckt zu werden. Durch das Rohr gelangt ihr erstmal aus dem Wasser heraus. Drückt ihr an der Laterne den Knopf, ergeben sich zwei günstige Vorteile für euch. Zum einen geht unten in der Kanalisation das Licht an und außerdem wird der Wachmann durch eine Werbetafel abgelenkt. Das wäre eigentlich eure Chance, in eine Kiste mit Etikett nach Elysium zu schlüpfen. Doch keine der Kisten eignet sich, euch zu transportieren. Suchen wir also zunächst mit Rufus' Alter Ego ein paar Meter weiter unten nach einer Lösung.

Linker Rufus
Dreht ihr nun am Drehkreuz, bekommt ihr nicht nur die Gestalten aus der Dunkelheit zu Gesicht, sondern oben ertönt auch ein anderer Song. Noch können wir allerdings mit diesem Rufus weitergehen. Links hat sich ein neuer Gang aufgetan, in den uns unsere neuen jungen Begleiter hinein folgen.

Im Plausch mit der Pfandhexe erfahren wir, wo unsere Nukleinsäure abgeblieben ist und dass sie die einzige ist, die hier unten Geld besitzt. Ihre 5 Zlotti würde sie jedoch nur ausgeben, wenn sich jemand sprichwörtlich zum Affen macht. Gehen wir also nach links zum Aussätzigendorf. Das Äffchen verweigert jedoch die Arbeit. Hier können wir im Moment leider nicht mehr tun, als zu plaudern. Durch das Gulligitter könnten wir vielleicht den mittleren Rufus in der Stadt kontaktieren und Gegenstände austauschen. Erklimmen wir mal die Sprosse und stellen uns vor die Öffnung. Jetzt müssen wir nur noch hindurchsehen und schon sprechen wir unser Alter Ego. Ab sofort ist die Gegenstandsübergabe zwischen diesen beiden von jedem Ort aus möglich. Dann suchen wir doch am besten mal ein paar Gegenstände, dir wir nach unten reichen können.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: