Die Konsolen-Version von Gone Home sollte am heutigen Mittwoch für Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Doch Entwickler The Fullbright Company verschob den Titel kurzfristig in Europa und Australien.

Gone Home - Konsolen-Version verschoben, sollte heute erscheinen

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Gone Home wurde in Europa für Konsolen verschoben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie das Studio via Twitter mitteilt, musste man Gone Home aufgrund eines Problems bezüglich "Einstufung und Zertifizierung" nach hinten verschieben. Einen neuen Termin bzw. Zeitraum nannte man nicht, vermutlich dürfte die Veröffentlichung hierzulande aber nicht lange auf sich warten lassen.

In Nordamerika ist Gone Home inzwischen erhältlich, so dass Interessierte das Spiel also unter Umständen über diesen Weg beziehen können.

Gone Home – Verbesserungen für Konsolen-Version

Im März vergangenen Jahres verkündete der Entwickler die Einstellung der Konsolen-Version an, nur um diese im Dezember erneut anzukündigen. Die Portierung erhielt ein Upgrade von der Unity 4 Engine auf Unity 5. Zudem enthält das Spiel 90 Minuten an Entwickler-Kommentaren.

Besitzer einer Wii U sollten unterdessen vorerst nicht von einer Version ausgehen. Zwar war nicht explizit von einer Rede die Einstellung, doch der 'Gone Home'-Designer ist da schon eindeutig: "Ja, wir entwickeln derzeit nur XB1-/PS4-Versionen."

Horrorspiele - Die Geschichte der Horrorspiele: blutige Pixel und kopflose Polygone

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (21 Bilder)

Aktuellstes Video zu Gone Home

Gone Home - Safe Kombination - Intuitiv freischalten

Gone Home erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.