Das bereits vor über zwei Jahren via Steam veröffentlichte Gone Home wird am 12. Januar 2016 auch für Xbox One und PlayStation 4 erscheinen, wie Entwickler Fullbright verkündete.

Eine Konsolen-Version wurde vor einiger Zeit von Publisher Midnight City angedeutet, doch die Portierung musste eine Auszeit nehmen. Das Projekt wurde inzwischen wieder aufgenommen und soll auch gleich noch eine Verbesserung bei der Technik erhalten: Gone Home darf sich auf ein Upgrade von der Unity 4 Engine auf Unity 5 freuen. Zudem enthält das Spiel 90 Minuten an Entwickler-Kommentaren.

Preislich wird sich das Spiel für die Konsolen an der PC-Fassung orientieren, die bei Steam für 19,99 Euro erhältlich ist.

"Seit Gone Home herauskam, wollten wir es zu Leuten bringen, die vielleicht keine PC-Spieler sind, oder deren Computer nicht leistungsfähig genug is,t oder die einfach in ihrem Wohnzimmer spielen wollen, um das Erlebnis mit einem Freund oder einem geliebten Menschen von der Couch aus teilen wollen. Unser Ziel war nicht, Dinge hinzuzufügen oder sie zu ändern, sondern wir wollten einfach das Spiel auf Konsolen in der bestmöglichen Form bringen, welches Spieler kennen und lieben", heißt es in einem Statement.

Doch was ist mit Gone Home für Wii U?

Nicht erwähnt wurde in dem Statement eine Version für die Wii U, nachdem eine solche ursprünglich angedacht war. Zwar ist nicht explizit von einer Einstellung die Rede, doch der Kommentar von 'Gone Home'-Designer ist da schon eindeutig: "Ja, wir entwickeln derzeit nur XB1-/PS4-Versionen."

Bilderstrecke starten
(32 Bilder)

Gone Home erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.